Scott

Die Marke Scott steht für Lifestyle und Technologie in Kombination mit herausragendem Design. Die Räder von Scott unterliegen ständiger Prüfung, Weiterentwicklung und Verbesserung. Unter Verwendung der eigenen Erfahrung, sowie dem Feedback und Erwartungen der Kunden, versucht Scott stets 100%-ige Zufriedenheit bei seinen Kunden herzustellen. Der Erfolg bei Qualität und Zufriedenheit der Ebikes und Pedelecs gibt ihnen Recht.


Wichtige Informationen zu Scott

  • Fahrradtyp: Urban, Sport
  • Motor: Bosch Mechatronic System
  • Akku: Litium Ionen
  • Preisklasse: 1999 - 2800 EURO
  • Online Händler: www.bikestore.cc, www.bikx.com, www.zweirad-stadler.de, www.profirad.de

Aktuelle Scott Modelle

MEHR ÜBER Scott

Die Marke

Die Firma Scott stammt aus der Schweiz, besitzt aber amerikanische Wurzeln. Die Geschäftsbereiche umfassen den Fahrrad-, Motor- und Laufsport. Bei den Fahrrädern wird das gesamte Segment dieser Art abgedeckt. Das erste Mountainbike der Marke Scott kam im Jahr 1986 auf den Markt. Seither hat sich die Produktpalette von Scott ständig erweitert und ob Down- oder Uphill, ob Hardtail oder Fully, ob Damen- oder Kinderrad - es ist mit Sicherheit für jeden ein passendes Modell dabei. Scott engagiert sich zudem umfangreich im Profisport und unterstützt Teams der Tour de France. 

Die Modellpalette

Im Jahr 2011 hat Scott erstmals die Modelle im Ebike-Sektor vorgestellt. Es handelt sich dabei um die Varianten Scott E-Sub und Scott E-Sportster. Sie werden mit vier Modi zur Unterstützung ausgestattet und fallen durch ihr schlankes und kreativ-durchdachtes Design auf. Scott arbeitet hier mit Bosch zusammen, von welchen die Motoren mit 250 Watt für Ebikes und Pedelecs verwendet werden. Das gesamte Antriebssystem ist ebenso von Bosch, wie die Steuereinheit am Lenker. 

Webseite

Auf der Seite www.scott-sports.com kann sich jeder einen umfassenden Überblick über das gesamte Angebot von Scott machen. Wer vor dem Kauf eines neuen Fahrrades steht, kann sich auf der Webseite von Scott vorab darüber informieren, welches Ebike oder Pedelec für ihn in Frage kommt. Natürlich gibt es von Scott auch das benötigte Ebike Zubehör, welches Fahrradfahrer der Scott-Bikes im Laufe der Zeit benötigen werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass bei Bedarf vor allem Orginalteile von Scott verwendet werden können um die Qualität der Elektorfahrräder sicher zu stellen. Das gilt auch für die Akkus und andere Zubehörteile der Ebikes und Pedelecs. Für Fragen stehen die Beraterteams zur Verfügung, die auch nach dem Kauf einen hervorragenden Service bieten.



Kommentare zu Scott
4,7 von 5 (3 Bewertungen)


Bewertung




D0cd9955614bc1c60b55bd88569ffee2.png?s=30&d=http%3a%2f%2fwww.ebike.de%2fassets%2fgravatar%2f30%2fold-bike


Dienstag, 20. Mai 2014, 19:32 Uhr



Ich habe mir letzte Woche das E Venture 30 gekauft (Sonderangebot vom Händler nebenan). Großartige Langzeit-Erfahrungen kann ich noch nicht berichten aber die ersten Strecken gingen super und ich habe das Gefühl das richtige gekauft zu haben :-)


3d19ab3367578843e4145f7b61b0f857.png?s=30&d=http%3a%2f%2fwww.ebike.de%2fassets%2fgravatar%2f30%2fold-bike


Donnerstag, 17. April 2014, 11:56 Uhr



Ich kann hier auch nur Gutes berichten. Fahre selbst das Scott E-Venture 10 - also quasi den Allrounder aus dem Hause Scott. Gerade der Motor ist eine Wucht, Fahrvergnügen und Lenkung sehr gut! Was ich außerdem sehr praktische finde, ist die Tatsache, dass man das Licht sehr einfach direkt am Display an- und ausschalten kann. Mag vielleicht nur eine kleine, technische Spielerei sei - aber auf sowas steh ich :) Den Kritikpunkt, den man bei vielen Tests nachlesen konnte - das Fehlen jeglicher Federelemente - kann ich bisher (auch nach einer längeren Tour) nicht nachvollziehen. Ich sitze absolut bequem und komfortabel im Sattel! :) Bin insgesamt, wie Ihr lesen könnt sau zufrieden und vergebe glatte 5 Sterne!


D8a56680e40588913a0ada8b11144fc9.png?s=30&d=http%3a%2f%2fwww.ebike.de%2fassets%2fgravatar%2f30%2fold-bike


Donnerstag, 06. März 2014, 23:57 Uhr



Ich konnte bisher bereits 2 Modelle von Scott, das Aspect 910 und das Sportster 20, fahren und war von beiden Modellen begeistert. Dazu sei gesagt, dass ich beide Räder nur im Gelände gefahren und nichts über die Akku-Leistung sagen. Die Besitzer sind allerdings mit Kapazität und Leistung zufrieden. Das Aspect 910 ließ sich nach meinem Empfinden etwas besser manövrieren als das Sportster, was vermutlich an dem tiefen Schwerpunkt des Motors lag, dafür ließ sich das Sportster insgesamt sicherer im reinen Downhill lenken. Als passionierter Mountainbiker (elektrisch und nicht elektrisch) würde ich beide Modelle von Scott empfehlen!

Unsere Top Hersteller für E-Bikes und Pedelecs