Specialized Turbo - eines der schnellsten E-Bikes der Welt

Das Specialized Turbo macht seinem Namen alle Ehre. Es ist eines der schnellsten käuflich zu erwerbenden E-Bikes auf dem Markt. Ein spezielles Pedelec, das sich nicht nur durch seine Geschwindigkeit vom Markt der Elektrofahrräder abhebt.


Das Specialized Turbo ist eines dieser E-Bikes, die so unauffällig durch die Stadt gleiten, weil ihr Design eher schlicht und elegant statt auffällig und schwer ist. Dieser Eindruck täuscht jedoch: das Specialized Turbo ist ähnlich wie die E-Bikes und Pedelecs von Herstellern wie E-Bike Advanced Technologies oder VOLT besonders designorientiert und pfeilschnell wie es auch im Promotion-Video des Unternehmens zu sehen ist und eindrucksvoll bewiesen wird. 

Laut Angaben des Herstellers bringt dieses Pedelec ca. 28 MPH oder umgerechnet 45km/h auf die Straße, womit dieses E-Bike eindeutig zu den S-Pedelecs gehört und der Fahrer damit besondere Regelungen zu beachten hat. Den Vortrieb erhält das E-Bike dabei durch einen 250 W Hinterradnabenmotor. Mit der 340 Wh Lithium-Ionen-Batterie lassen sich je nach Fahrweise somit ca. 80km zurücklegen. Für ein City-Ebike reicht diese Distanz mehrfach ins Büro und zurück. Auf Höchstgeschwindigkeit hält das E-Bike jedoch nur eine Stunde durch, was dennoch eine Distanz von 45km ausmacht. Innerhalb von zwei Stunden ist der Akku dann wieder voll aufgeladen und das Pedelec erneut einsatzbereit. 

Mit ca. 5500 Euro hat das Specialized Turbo zwar einen stattlichen Preis, besticht dafür jedoch durch ein einzigartiges Design. Erst auf den zweiten Blick ist zu erkennen, dass es sich hier um eine E-Bike oder Pedelec handelt. Akku und Motor sind kaum zu erkennen und die schlanke Form lässt das S-Pedelec wie ein "gewöhnliches Fahrrad" aussehen. Die kompletten drei Jahre der Entwicklung wurden darauf ausgelegt die Formen und die Technik des Ebikes auf Geschwindigkeit auszurichten - ein gelungenes Werk. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0