Die Pedelecs der großen Autobauer

Da sich eBikes seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit erfreuen war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis sich auch die großen Autohersteller mit der Entwicklung dieser beschäftigen. Da hier durch die Jahrzehntelange Entwicklung von Motoren eine Menge Potenzial steckt, möchten wir euch gerne in unserer Reihe „Die Pedelecs der großen Autobauer“ die aktuellen Modelle kurz vorstellen. Angefangen wird zwar mit den Bikes der großen Hersteller, doch auch in der Modellpalette der „Kleinen“ möchten wir uns in den kommenden Wochen umschauen.


BMW:

Mit einer limitierten Auflage von nur 1000 Stück liefert BMW das Cruise eBike. Das Pedelec präsentiert sich im sportlichen Mountainbike Design und der Motor aus dem Hause Bosch wird dem Look mit maximal 50 Nm Drehmoment gerecht. Die Reichweite liegt bei ca. 80 km. Der Preis für den Sportler liegt bei 2600€.

BMW Cruise

Ein weiteres Konzept von BMW ist bereits gesichtet worden: Das i-Pedelec – ein Elektro-Klapprad. Das kleine Klapprad lässt sich nicht nur zusammenfalten, sondern kann angeblich wie ein Rollkoffer hinter sich hergezogen werden. Das originelle Fahrrad existiert jedoch leider nur als Concept-Bike, ob es jemals im Handel erhältlich sein wird? Wir wissen es leider nicht.

BMW Cruise Concept
BMW: Cruise eBike, 2600€ / i-Pedelec - Concept

Audi:

Besonders futuristisch kommt Audi daher. Das weitgehend aus Karbon gefertigte Pedelec wird von einem 3PS starken Motor beschleunigt. Der Hersteller gibt eine (dem Look entsprechend) Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h an, bei einer Reichweite von maximal 70 km. Sogar ein Wheelie-Modus soll angehende Stuntmen durch elektronische Regelung beim Fahren auf dem Hinterrad unterstützen. Das größte Manko an diesem bisher namenlosen Flitzer: Auch hier leider nur als Concept rausgebracht, und für Normalsterbliche nicht erhältlich. Aber es ist wohl zu erwarten, dass Audi auch hier um die Rolle des Branchenprimus mitringen möchte, wir sind gespannt!

Audi ebike
Audi: namenlos - Concept

Mercedes:

Der Dritte im Bunde der Großen Deutschen vertreibt sein eBike unter der Flagge von Smart. Mit dem Pedelec 25 versucht die Daimler AG in den Markt vorzudringen.  Das Rad besticht vor allem durch seine (vom Hersteller angegebene) hohe Reichweite von 100km, die durch Energierückgewinnung beim Bremsen ermöglicht werden können. Auffällig ist auch das Design, bei dem nicht nur ein herkömmlicher Rahmen mit einem Akku versehen wurde. Dieser ist nämlich ergonomisch in den Rahmen eingelassen, so dass das Rad auch einiges fürs Auge hermacht. Das Pedelec 25 ist im Handel für 2849€ erhältlich.

Smart eBike
Smart: Pedelec 25, 2849€

Kommentar schreiben

Kommentare: 0