Stromer ST2 mit 983 Wh-Akku

ebike header

Stromer geht mit neuem Modell an den Start und erneuert das Vorgängermodell ST1.

 

Das Lieblings-E-Bike von Leonardo Di Caprio erhält Nachwuchs: Mit dem Stromer ST2 hat der Schweizer Hersteller gleich den größten Akku auf dem Pedelec-Markt im Gepäck. 983 Wh bringen es hier auf eine Reichweite von 180 Km. Die elektronische Schaltung ermöglicht die Shimano XTR Di2. Das rasante E-Bike (45 km/h) ist mit einer M99 Pro-Beleuchtung von Supernova ausgestattet und ist auf Tagfahr-, Abblend- und Fernlicht umschaltbar. Zudem wird für das ST2 ein Suspension-Kit erhältlich sein. Somit können Fahrer von Karbongabel und dicken Continental Top Contact II-Reifen auf die SR Suntour Expion-Federgabel umsteigen (80 mm Federweg). Sie ist mit jedem ST2 kompatibel, eine erneute Zulassungsprüfung ist nicht notwendig.


Upgrade der Vorgängermodelle

 

Die Vorgängermodelle ST1 T und ST1 S sind bald auch mit dem Schlumpf Speed Drive ausgestattet – ein Speed Drive System des Schweizers Florian Schlumpf, das mit der Kettenlinie aufräumt und auf ein zweites Kettenblatt verzichtet. Das System ist im Tretlager eingebaut. Mit ihm ist eine Übersetzung via Fersen-Kick möglich und überlässt dem Fahrer somit die Wahl zwischen 18 Gängen.

 

Wie das Ganze in real aussieht können Fans auf der Eurobike 2015 erfahren, die am 26.08. startet

Kommentar schreiben

Kommentare: 0