Dafür lässt man das Auto gerne stehen - die besten Lasten e-Bikes 2018

Vor kurzem haben wir euch die besten City e-Bikes 2018 genauer vorgestellt. Nun wollen wir euren Fokus auf die immer beliebter werdenden und überaus praktischen Lasten e-Bikes legen. Diese e-Bikes sind quasi wie kleine Autos, die mit einem Kofferraum ausgestattet sind und mit Strom betrieben werden. Denn zu jedem Lasten e-Bike gehört viel Stauraum für alles Mögliche. Oftmals befindet sich eine große Ladefläche vor dem Lenker, in der man genug Platz für größere Einkäufe, Getränkekisten oder sogar die Kinder und Haustiere hat. Es gibt jedoch auch Lasten e-Bikes, die sowohl hinten als auch vorne einen größeren Gepäckträger besitzen. Eines haben jedenfalls alle Lasten e-Bikes gemeinsam: Der Rahmen ist stabil genug, um unter der Last nicht einzuknicken.


Dinge, die ein gutes Lasten e-Bike ausmachen

 

Wer schleppt, der schuftet. So oder so ähnlich verbindet wohl jeder das Transportieren größerer Lasten mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Ein Glück, dass das Lasten e-Bike von einem leistungsstarken Elektromotor in Kombination mit einem oder zwei großen Akkus angetrieben wird, um einem das Gefühl einer ganz normalen Fahrt mit dem Pedelec geben zu können. Daran erkennt sicher jeder, dass die Kombination aus viel Stauraum und elektrischer Tretunterstützung ideal für den Einsatz in der Stadt ist, was vermutlich der Grund für die wachsende Beliebtheit von Lasten e-Bikes ist.

Ein gutes Lasten e-Bike zeichnet sich jedoch durch weit mehr als einen Elektromotor und einer Ladefläche aus. Hinzu kommt auch, dass die Komponenten wie die Bremse und Schaltung qualitativ hochwertig sein sollten, um die Sicherheit und den Fahrkomfort gewährleisten zu können. Hydraulische Scheibenbremsen eignen sich dafür am besten, da sie sich gut dosieren lassen und so für kontrollierte und kurze Bremswege sorgen. Als Schaltung bietet sich bei einem Lasten e-Bike eine stufenlose Nabenschaltung an, da sie die Gangwechsel am unauffälligsten durchführt und sehr individuell einstellbar ist, sodass man sich während der Fahrt voll und ganz auf die Straße und den Verkehr konzentrieren kann. Jedoch ist auch nichts gegen eine wertige Ketten- oder Nabenschaltung einzuwenden.

 

Alle weiteren Vorteile von Lasten e-Bikes gibt es hier zum Nachlesen.


Riese & Müller Packster 40

In einer ungewöhnlich kurzen Variante kommt im Jahr 2018 das Riese & Müller Packster, nämlich mit einer Ladefläche mit lediglich 40 cm Länge. Doch weniger Stauraum bedeutet keinesfalls, dass es sich um ein weniger praktisches Lasten e-Bike handelt, denn die Fahreigenschaften konnten durch die Verkürzung der Ladefläche deutlich verbessert werden. Während man sich üblicherweise erst einmal an die Fahrweise der langen Lasten e-Bikes gewöhnen muss, fährt sich das Packster 40 fast wie ein herkömmliches Pedelec. Hinzu kommt wie bei jedem neuen Riese & Müller e-Bike die riesige Vielfalt an Zubehörartikeln, mit der es sich kombinieren lässt. Besonders das integrierte Handschuhfach lies unsere Herzen höher schlagen und macht das Packster 40 für uns zu einem der besten Lasten e-Bikes 2018. Mehr über das Riese & Müller Packster 40 erfährst Du hier.

Riese & Müller Packster 40

Babboe City Mountain

Babboe City Mountain

Das Motto von Babboe ist „Von Eltern, für Eltern“, was beim Babboe City Mountain auf den Punkt gebracht wird. Das schicke Lasten e-Bike mit Transportbox in Holzoptik wird angetrieben von einem starken Yamaha Elektromotor und ist durch seine zwei Laufräder deutlich wendiger als die Varianten mit drei Rädern. Das Lasten e-Bike für die Familie bietet genug Platz für das Kind, eine Getränkekiste oder einen mittelgroßen Einkauf. Großer Pluspunkt beim City Mountain ist der Chainglider, also der geschlossene Kettenschutz, der nicht nur die Kette, sondern auch die eigene Hose vor Verschmutzung durch das Kettenfett schützt. Hinzu kommt, dass dieses Lasten e-Bike in unserer Auswahl der große Preis-Leistungs-Sieger ist, da er für 3.449 € UVP alles bietet, was so ein Pedelec benötigt. Mehr über das Babboe City Mountain erfährst Du hier.


Urban Arrow Family Performance CX

Auch das Urban Arrow Family mit Bosch Performance CX Motor ist für Familien gedacht. In der großen Ladebox finden bis zu 2 Kinder gut Platz, aber auch sonstige Dinge lassen sich mit der gut geschnittenen Transportkiste befördern. Das Material der Kiste ist ein überaus leichter Partikelschaumstoff, der trotzdem über eine sehr hohe Stabilität verfügt. Die stufenlose NuVinci Schaltung sorgt für den nötigen Fahrkomfort und der Doppelständer für einen sicheren Stand zwischen den Fahrten. Alles in allem ein sehr gelungenes Lasten e-Bike und eine sehr gute Alternative zum Auto in der Stadt. Mehr über das Urban Arrow Family erfährst Du hier.

Urban Arrow Family Performance CX

Gazelle HeavyDuty NL HMB

Gazelle HeavyDuty NL HMB

Anders als die meisten anderen Lasten e-Bikes sieht das Gazelle HeavyDuty NL HMB aus. Es besitzt keine große Ladebox, sondern teilt seinen Stauraum geschickt auf einen Frontlader und einen Gepäckträger am Heck auf. Dadurch wirkt das HeavyDuty nicht nur optisch eher wie ein herkömmliches e-Bike, sondern fährt sich auch so. Im Stand ist das Lasten e-Bike sehr stabil durch den Doppelständer und ein Umfallen ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Optisch kann das HeavyDuty mit seinem niederländischen Charme überzeugen und technisch durch den komfortablen und sanften Bosch Active Motor. Durch das kleine Purion Display am Lenker und den gut integrierten Motor hinter dem Kettenschutz wirkt das Lasten e-Bike wie ein herkömmliches Fahrrad ohne elektrische Tretunterstützung. Unter unseren Lasten e-Bikes ist es darüber hinaus der preiswerteste Kandidat. Mehr über das Gazelle HeavyDuty erfährst Du hier.


Hercules Cargo

Das Hercules Cargo ist schon eher der Kleintransporter als das Auto unter den Lasten e-Bikes. Satte 250 kg Maximalgewicht bietet das Pedelec an und lässt in der Hinsicht wohl keine Wünsche offen. Mit dem Bosch Performance Line Antrieb besitzt das Cargo e-Bike auch genug Power, um die ganze Last zu bewegen. Die große Ladefläche lässt sich mit vielen verschiedenen Ladeboxen ausstatten und kann so ganz auf die Bedürfnisse seines Fahrers abgestimmt werden. Wer möchte, kann zu dem 500 Wh PowerPack von Bosch noch einen zweiten 500 Wh Akku hinzufügen, um die Reichweite auf ein Maximum zu befördern. Mehr über das Hercules Cargo erfährst Du hier.

Hercules Cargo


Alle weiteren Infos zu den besten Lasten e-Bikes 2018 erfahrt ihr auch bei uns. Sicher ist unsere Bewertung auch ein kleines wenig subjektiv, dennoch versuchen wir so gut wie möglich, Testberichte und Erfahrungsberichte in unsere Bewertung mit einfließen zu lassen. Falls Dir ein e-Bike in unserer Bestenliste fehlt, schreib es uns gerne in den Kommentaren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabine (Dienstag, 30 Januar 2018 08:12)

    Super Sache! Wusste gar nicht, dass man Kinder auch mit dem Lasten e-Bike mitnehmen darf. Da kann ich mich ja wegen zu wenig frischer Luft für die Kleinen nicht mehr beschweren. ;)

  • #2

    Peter Sollberg (Montag, 12 Februar 2018 10:23)

    Hallo Sabine, Ich fahre schon seit Jahren mit einem Lastenfahrrad meine beiden Kinder zum Kindergarten. Bei Regen gibts Regenklammotten an, bei Sonne Sonnenhut, also keine Ausreden, einfach genial, den Zweitwagen haben wir verkauft.