Gleich drei Design Awards für das e-Bike Sortiment 2018 von Haibike

Haibike XDURO Nduro 8.0
Haibike XDURO Nduro 8.0

Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Design Awards verteilt, die den kreativen Köpfen im Produktdesign der einzelnen e-Bike Hersteller quasi die Ehrenurkunde bedeutet. Gleich drei dieser Design Awards konnte Haibike für seine Produktreihe 2018 einkassieren und unterstreicht somit seine Stellung im innovativen und dynamischen e-Bike Markt. Zu den Gewinnern zählen das Haibike XDURO Nduro 8.0, das Haibike XDURO Dwnhll 10.0, sowie das patentierte Modular Rail System (MRS), welches an allen Haibikes mit integriertem Akku angebracht worden ist, um die verschiedensten Zubehörartikel für das e-Bike mit sich führen zu können.


iF Design Award für das Haibike XDURO Nduro 8.0

 

Für das Haibike XDURO Nduro 8.0 gab es eine Ehrung vom iF Design Award, welcher weltweit zu den größten Designwettbewerben überhaupt zählt. Insgesamt wurden im Januar 2018 mehr als 6.000 Arbeiten eingereicht, unter denen das e-Mountainbike in der Kategorie „Electric Mountain Bike“ und der Disziplin „Product“ hervorstechen konnte. Die Jury, die aus insgesamt 63 Juroren aus 16 Ländern besteht, begründete ihre Entscheidung damit, dass das Haibike XDURO Nduro 8.0  neue Maßstäbe in Sachen Integration, ästhetischer Schönheit und Funktionalität setzt, welche Haibike durch sein neues Batteriekonzept für die Modellreihe 2018 erreichen konnte. Zudem sei das Modular Rail System benutzerfreundlich und innovativ und verbindet die verschiedensten Artikel kinderleicht mit dem e-Bike.

Haibike XDURO Dwnhll 10.0
Haibike XDURO Dwnhll 10.0

Red Dot Award für das Haibike XDURO Dwnhll 10.0

 

Auch der begehrte Red Dot Award hält Einzug im Sortiment der e-Bike Marke Haibike. Ausgezeichnet wurde das Haibike XDURO Dwnhll 10.0, ein e-MTB für extreme Abfahrten mit viel Federweg und einem starken Neigungswinkel am Vorderrad, um auch stark verblockte Trails optimal absorbieren zu können. Mit diesem Qualitätssiegel darf sich das e-Mountainbike in dieser Saison schmücken und steht somit in Reihe mit viele Produkten aus den unterschiedlichsten Branchen, die die neuesten Designtrends ankündigen.

Modular Rail System (MRS)
Modular Rail System (MRS)

Design & Innovation Award für das Modular Rail System MRS

 

Neben den beiden e-Bikes Nduro 8.0 und Dwnhll 10.0 hat es auch das patentierte Modular Rail System geschafft. Das praktische Zubehörsystem wurde mit dem Design & Innovation Award ausgezeichnet und belohnt die kreative und platzsparende Lösung für das Anbringen von unterschiedlichen Artikeln, wie zum Beispiel Getränkeflaschen, kleinen Taschen oder einem zweiten 500 Wh Akku für die doppelte Reichwete. Alle diese Artikel können einfach auf die Schiene am Unterrohr geschoben werden und bei Bedarf ausgetauscht werden. So bietet das MRS maximale Flexibilität und dennoch zuverlässige Stabilität. Wer möchte, kann sich dazu hier das Urteil in voller Länge durchlesen. Mehr Infos zu den besten e-Mountainbikes 2018 gibt es hier.


Haibike zur Probefahrt beim e-Bike Händler in Deiner Nähe

e-Bike Fachhändler

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Rolf (Freitag, 04 Mai 2018 18:49)

    Und was kosten die Räder?

  • #2

    ebike.de Redaktion (Samstag, 05 Mai 2018 08:19)

    Hallo Rolf,
    das Dwnhll 10.0 hat einen UVP von 7.999 € und das Nduro 8.0 kostet 4.999 €.
    Beide Räder gehören durch ihre Geometrie und Ausstattung schon zur High End Klasse im e-Mountainbiking und für anspruchsvolle Abfahrten bestens geeignet.

    Viele Grüße,
    dein ebike.de Team

  • #3

    Chris (Samstag, 05 Mai 2018 13:37)

    Haibike gehört zur High end klasse?
    Haha das ich nicht lache haibike ist scheiße wenn man in einer Werkstatt arbeitet merkt man erstmal wie haibike pfuscht und ganz ehrlich mal die Preise die haibike hat sind total aus der Luft gegriffen besonders bei so einer Ausstattung die die meisten haibikes haben