Triobike Lasten e-Bikes 2019 - Dänische Hingucker erobern deutsche Städte

Triobike Mono E mit Kind

Eine noch recht unbekannte Marke im Bereich der elektrisch betriebenen Lastenfahrräder ist die dänische eBike Manufaktur mit dem Namen Triobike. Dies gilt aber nur für Deutschland, denn in ihrer Heimat Dänemark sind Lasten eBikes von Triobike längst ein großer Name. Das liegt sicherlich auch daran, dass die Stadt Kopenhagen viel dafür tut, um die Elektromobilität gegenüber dem Auto attraktiver zu machen. Zu den Projekten der Stadt gehören unter anderem gut befahrbare Radschnellwege, die durch die ganze Stadt führen und dabei dem sonstigen Straßenverkehr durch viele Brücken und Unterführungen aus dem Weg gehen, aber auch finanzielle Förderungen für den Kauf von Pedelecs, die die Bewohner zum Umdenken anregen sollen. Nun will die Marke Triobike auch den deutschen Markt für Cargo eBikes erobern und präsentiert dafür seine Modellreihen für das Jahr 2019.


Innovative Cargo e-Bikes aus dänischer Manufaktur

Triobike Boxter E mit Kind

Die Produkte der Marke Triobike entstehen zum größten Teil in mühsamer Handarbeit in Kopenhagen. Lediglich der Aluminiumrahmen der Pedelecs wird aus Taiwan importiert. Diese Hingabe wird auch sofort spürbar, denn die e-Bikes von Triobike sind in jeglicher Hinsicht gut durchdacht und fallen einem auf Anhieb ins Auge. Auf technischer Seite glänzen die Lasten eBikes vor allem durch den 90 Nm starken Brose Drive S Alu Mittelmotor, der auch in vielen leistungsstarken e-Mountainbikes zum Einsatz kommt. Das macht das Fahren auch mit voll beladener Transportbox zu einer angenehmen Beschäftigung, ohne dass man sich den Wolf trampelt. Darüber hinaus besitzt der Brose-Motor etwas Einzigartiges, nämlich einen Riemenantrieb, durch den die Geräuschkulisse während der Fahrt minimiert wird. Doch auch über die Antriebseinheit hinaus kommen für die Marke Triobike nur ausgewählte Komponenten infrage. So hat man als Käufer die Möglichkeit, das Cargobike mit einer stufenlosen Schaltung von Enviolo aufzurüsten, die in jeder Lage die passende Übersetzung parat hat.

 

Highlight beim Lasten e-Bike ist natürlich die Transportbox, die es ermöglicht, alle möglichen Dinge, wie Taschen oder Einkäufe, aber auch Fracht der besonderen Art, wie die Kinder oder den Hund, sicher von A nach B zu transportieren. Diese unterschiedet sich unter den verschiedenen Lasten e-Bikes von Triobike allerdings ein wenig und ist mit unterschiedlichem Zubehör kombinierbar, weshalb wir erst im Folgenden auf die Vorteile des jeweiligen e-Cargobikes eingehen werden.

Triobike Mono E

Triobike Mono E

Das Mono von Triobike gibt es in einer unmotorisierten Version und als Mono E mit Brose Drive S Mittelmotor oder einem Promovec Heckantrieb mit 43 Nm. Das Lasten e-Bike eignet sich ideal für den Transport der unterschiedlichsten Fracht. Seien es einfach Pakete oder der Einkauf oder sogar die Kinder, die per Sicherheitsgurt in der Transportbox angeschnallt werden können. Insgesamt ist die Ladefläche 91 cm breit und 225 cm lang und bietet so einen perfekten Kompromiss aus Stauraum und Mobilität auf den teilweise engen Radwegen. Außerdem lässt sich das Mono E mit einer Abdeckung überspannen, um die Fahrgäste nicht im Regen stehen zu lassen. Mit dem Brose Mittelmotor hat man die Wahl zwischen einer Shimano 9-Gang Kettenschaltung, einer 8-Gang Nabenschaltung oder einer stufenlosen Enviolo CA Schaltung, die sich beliebig zwischen den Maxima hin und her ziehen lässt. Das gewährt einem maximalen Fahrkomfort auf dem Triobike Mono E Lasten e-Bike. Für die nötige Antriebskraft sorgt ein 468 Wh oder 612 Wh starker Akku, der bei effizienter Nutzung mehr als 100 km Reichweite ermöglicht. Der Preis für das Triobike Mono E in seiner Top-Ausstattung mit Brose Antrieb beträgt dabei nur 4.950 €.

Triobike Boxter E

Triobike Boxter E

Einen ähnlichen Zweck wie das Mono E soll auch das Triobike Boxter E erfüllen, nur dass die Transportbox an diesem Lasten e-Bike noch größer ausfällt, indem sie mehr wie eine Kiste geformt ist als beim Mono E. So ist deutlich mehr Platz für die verschiedensten Dinge vorhanden und sogar bis zu 4 Kinder finden einen sicheren Platz zum Sitzen, indem sie bequem per 5-Punkt-Gurt fixiert werden können. Auch das Boxter E wird mithilfe des 90 Nm starken Brose Drive S Mittelmotors angetrieben und verfügt über verschiedene Auswahlmöglichkeiten bei den Komponenten. So kann beispielsweise zwischen einer 9-Gang Kettenschaltung, einer 8-Gang Nabenschaltung oder einer Enviolo CA Schaltung mit stufenlosen Gangsprüngen gewählt werden, die keine Wünsche offen lässt. Der Preis für das Triobike Boxter E in seiner Top-Ausstattung beträgt derzeit 5.300 €.

Triobike Cargo E

Triobike Cargo E

Zu der Flotte der Triobike Lasten e-Bikes gehört auch ein klassischen Cargo eBike, das auch genau so bezeichnet wird. Mit dem Cargo E bietet Triobike ein vielseitiges Pedelec an, dass durch seine Ladefläche für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche ausgelegt werden kann. So hat man beispielsweise die Wahl zwischen einer einfachen Transportschale, einer großen Alu-Box oder einer Schale mit 2 Kindersitzen. So hat man stets die Wahl, welche Aufgabe man mit dem e-Cargobike erledigen möchte. Der Motor, der einen bei diesen Aufgaben hilft, ist entweder ein Heckmotor von BionX oder von Go SwissDrive, die beide reichlich Power auf den Asphalt übertragen.

Triobike Cargo Big

Triobike Cargo Big

Ähnlich wie das Cargo E ist auch das Triobike Cargo Big aufgebaut - nur halt eben größer. Konkret bedeutet das, dass das Cargo Big eine um ca. 25 cm längere Ladefläche mit sich bringt, wodurch auch die Ladeboxen größer ausfallen. Dadurch ist viel mehr Platz für die Fracht und man hat eine deutlich größere Auswahl an verschiedenen Ladeboxen. Egal, ob du 2 oder 3 Kinder, einen Maxicosi oder einfach eine Menge an Zeug transportieren willst, in dem Cargo Big von Triobike findest Du für alles genug Stauraum. Anders als bei dem kleineren Cargo E hat man bei dem Cargo Big die Wahl zwischen gleich drei verschiedenen Motoren. Wer lieber mit einem Heckmotor unterwegs ist, der entscheidet sich entweder für den BionX oder Go SwissDrive Motor. Allerdings kann man sein Cargo Big auch mit dem starken Brose Drive S Mittelmotor ausstatten. Die Wahl liegt ganz bei Dir. Das Carbo Big erhält man derzeit für einen Preis von 6.050 €

Triobike Taxi

Triobike Taxi

In der Kategorie "Außergewöhnliches" spielt auch Triobike seine eigene Rolle. Dafür entwickelten die Dänen das Triobike Taxi, mit dem sich bis zu zwei Personen auf bequemen und stylischen Ledersitzen chauffieren lassen. Ein Regenverdeck sorgt zudem für eine trockene Fahrt, als auch dafür, dass der Fahrer stets den Durchblick behält. Unter dem Sitz befindet sich darüber hinaus eine Ladebox, die groß genug ist, um zum Beispiel Taschen oder Picknickdecken mitzuführen. Natürlich darf auch ein Elektromotor beim Triobike Taxi nicht fehlen. Dieser sitzt entweder am Heck oder zentral am Tretlager in Form des bärenstarken Brose Drive S Motors. Der Vorteil am Brose Motor ist sicherlich der größere Akku, wodurch die Fahrt kein so jähes Ende findet. Diese spezielle Lasten e-Bike von Triobike ist für einen Preis von 8.400 € zu haben.


Das Lasten e-Bike hängt das Auto ab

Dass Lasten e-Bikes immer beliebter werden, liegt vor allem an der Tatsache, dass sie einen idealen Ersatz für das Auto bilden. Sie bieten zum Teil ebenso viel Stauraum wie ein Kleinwagen, bieten aber um ein Vielfaches mehr Mobilität in dicht befahrenen Städten. So spart man sich beispielsweise den Stau im Berufsverkehr oder die Suche nach einem Parkplatz, da sich das Lasten eBike einfach zwischen den anderen Fahrrädern abstellen lässt. In manchen Städten, wie zum Beispiel Münster, gibt es sogar schon Förderprogramme, die dem Käufer finanziell unter die Arme greifen, um das Pedelec noch erschwinglicher zu machen. Ziel soll es sein, den Straßenverkehr in den deutschen Innenstädten zu entlasten und die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren. Gleichzeitig bietet der Wechsel zum Lasten e-Bike aber auch den individuell positiven Effekt, dass die Bewegung das Herz-Kreislauf-System und die Gelenke positiv beeinflusst und auch dem psychischen Stress der Arbeit oder des Alltags entgegenwirkt, indem es die Produktion der Glückshormone steigert.


Lasten e-Bikes von Triobike kostenlos Probe fahren

eBike Fachhändler

Kommentar schreiben

Kommentare: 0