Bosch Cargo Line - Neuer Antrieb für Lasten e-Bikes

Bosch Motor für Lasten e-Bikes
Foto: Bosch eBike Systems

Lasten e-Bikes tauchen immer häufiger auf Deutschlands Straßen auf. Vor allem in Großstädten sind Lastenfahrräder mit Elektrounterstützung ein echter Trend. Bosch eBike Systems hat nun einen eigenen Antrieb für Lasten e-Bikes entwickelt und vorgestellt. Der Motor basiert auf dem Bosch Performance CX 2020. Mit einer maximalen Unterstützung von 400 Prozent ist der Antrieb allerdings noch etwas kräftiger. Den Antrieb für Lasten e-Bikes wird es ab dem Modelljahr 2020 in zwei Varianten geben, nämlich als Bosch Cargo Line mit einer Unterstützung bis 25 km/h sowie als Bosch Cargo Line Speed mit einer Unterstützung bis 45 km/h. Wir stellen euch die beiden neuen Motoren von Bosch vor!


Lasten e-Bikes sind das Transportmittel der Zukunft

Lastenfahrräder mit Unterstützung durch einen Motor gelten gerade im innerstädtischen Verkehr als eines der wichtigsten Transportmittel der Zukunft. Kein Wunder also, dass im vergangenen Jahr in Deutschland bereits mehr als 40.000 Lasten e-Bikes verkauft werden konnten, die nun PKWs und Lieferwagen auf den Straßen ersetzen. Insbesondere im urbanen Lieferverkehr sind Lasten e-Bikes eine nachhaltige und geräuscharme Alternative. Wer sich im Stadtverkehr täglich 20 Kilometer auf einem Lasten e-Bike statt mit einem Kleinwagen bewegt, kann im Jahr 800 kg CO2 einsparen.

Bosch Cargo Line für Lasten e-Bikes
Foto: Bosch eBike Systems

Die wichtigsten Fakten zur Bosch Cargo Line

Der neue Antrieb speziell für Lasten e-Bikes weist technisch und optisch viele Gemeinsamkeiten zum Bosch Performance Line CX 2020 auf. Beide e-Bike Antriebe sind sehr kompakt gebaut und liegen beim Gewicht knapp unter 3 kg. Auch das maximale Drehmoment ist mit 75 Nm bei beiden Motoren identisch. Als Antrieb nur für Lasten e-Bikes weist die Bosch Cargo Line jedoch eine andere Charakteristik auf. So ist die Cargo Line in der Lage, die Tretkraft des Fahrers um bis zu 400 Prozent zu verstärken. Der Motor ist also nochmal deutlich kräftiger als der Bosch Performance CX, der ab dem Modelljahr 2020 eine maximale Unterstützung von 340 Prozent bietet. Der Motor entfaltet schon bei einer niedrigen Trittfrequenz seine volle Power. So soll der Antrieb das Anfahren an Ampeln oder am Berg erleichtern. Darüber hinaus hat Bosch eine präzise Motorsteuerung entwickelt.

Bosch Cargo Line Motor für Lasten e-Bikes
Foto: Bosch eBike Systems

Über verschiedene Sensoren können in jeder Fahrsituation Drehmoment, Geschwindigkeit und Beschleunigung ermittelt werden. Diese Daten werden für eine optimale und dabei immer an die Zuladung angepasste Unterstützung genutzt. Durch die Motorsteuerung und das Multi-Sensoren-Konzept von Bosch werden ein optimales Zusammenspiel zwischen Fahrer und Lasten e-Bike und ein sicheres Fahrgefühl erreicht.

Bosch Motor für Lasten e-Bikes
Foto: Bosch eBike Systems

Bosch Cargo Line Speed

Die Cargo Line Speed ist von Bosch für den Einsatz auf längeren Strecken konzipiert worden. Mit dem Motor möchte Bosch die Ansprüche von Transportfahrern und Lieferdiensten erfüllen, die mit einem Lasten e-Bike unterwegs sind. Der Motor unterstützt den Fahrer auf dem Cargo e-Bike bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h. Auch bei einer schweren Fracht kann der Antrieb das Lasten e-Bike sehr wirkungs- und druckvoll beschleunigen. Zudem soll der Motor besonders effizient arbeiten, damit sich hohe Reichweiten pro Akkuladung realisieren lassen. Theoretisch sind bei der Bosch Cargo Line durch die Kombination von zwei PowerTube Akkus mit je 625 Wh bis zu 1.250 Wh Energie möglich. Diese Kapazität sollte ausreichen, damit Lasten e-Bikes im gewerblichen Einsatz einen kompletten Arbeitstag genutzt werden können.

Cargo Line Speed Motor von Bosch
Foto: Bosch eBike Systems


Hier Fachhändler für Lasten e-Bikes finden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0