Die spannendsten e-Bike Neuheiten 2022

Das neue Jahr ist zwar erst wenige Wochen alt. Bereits jetzt lässt sich aber absehen, dass es auch 2022 viele spannende Innovationen und Weiterentwicklungen in der Welt der e-Bikes geben wird. Allen voran wird das e-Bike immer digitaler, smarter und vernetzter. Auch die Nachfrage nach e-Bikes dürfte im gerade angebrochenen Jahr unverändert hoch bleiben. Sehr positiv fällt auf, dass Städte und Kommunen verstärkt in die Infrastruktur für Radfahrer und e-Bike investieren.

 

Was erwartet euch alles in diesem Jahr? Welches sind die beliebtesten e-Bike Typen und Modelle? Wir stellen euch die spannendsten e-Bike Neuheiten für 2022 vor!


Die e-Bike Trends im Jahr 2022

Die Nachfrage nach e-Bikes nimmt Jahr für Jahr zu. Laut Statistischem Bundesamt gab es im abgelaufenen Jahr 2021 bereits über 7 Millionen e-Bikes in den deutschen Haushalten. Ein imposanter Zuwachs von 1,2 Millionen Bikes im Vergleich zum Jahr 2022. Jeder achte Haushalt in Deutschland besitzt mittlerweile ein eigenes e-Bikes.

 

Auch im gerade frisch angebrochenen Jahr 2022 wird dieser Trend ungebrochen bleiben. Eine Trendumkehr ist absolut nicht in Sicht, denn rund 7,7 Prozent aller Deutschen planen, in nächster Zeit ein e-Bike anzuschaffen. Viele Städte in Deutschland haben die Zeichen der Zeit erkannt und damit begonnen, die Verkehrssituation für Fahrradfahrer und e-Bikes deutlich zu verbessern. So sind vielerorts Pop-Up-Radwege aus dem Boden geschossen.

Die beliebtesten e-Bike Typen 2022

Welches sind die beliebtesten e-Bike Typen im Jahr 2022? Nach wie vor stehen Trekking e-Bikes sowie City e-Bikes ganz klar an der Spitze der Beliebtheitsskala in Deutschland. Das durfte in erster Linie an der enormen Vielseitigkeit dieser beiden e-Bike Typen liegen. Morgens entspannt zur Arbeit fahren und nach dem Feierabend noch ein paar Einkäufe erledigen? Mit einem City e-Bike ist beides problemlos möglich. Wer sich auch gerne abseits der asphaltierten Wege bewegen und längere Touren unternehmen möchte, ist mit einem Trekking e-Bike bestens bedient.

 

Ungebrochen weiter geht der Boom bei den e-Mountainbikes. Ob Fully, Hardtail, Allmountain, Enduro oder Downhill - das e-MTB befindet sich immer weiter auf dem Vormarsch. Der Grund für die außerordentliche Beliebtheit der e-Mountainbikes ist klar: Ein unterstützender Motor steigert den Fahrspaß im Gelände noch einmal enorm. Während du dich mit einem klassischen Mountainbike noch mühevoll den Berg hinauf kämpfst, kannst du mit einem e-Mountainbike bereits die Adrenalinkicks auf der Abfahrt spüren.

 

Ein eindeutiger Trend sind die hybriden e-Bike Typen, die unterschiedliche Einsatzzwecke in sich vereinen. So schafft das Gravel e-Bike etwa gekonnt den Spagat zwischen einer guten Performance sowohl auf dem Asphalt als auch in unbefestigtem Gelände. Das SUV e-Bike kombiniert dagegen die besten Eigenschaften aus dem Trekking-, dem City- sowie dem Mountainbike-Bereich. Wegen ihrer enormen Vielseitigkeit auf den verschiedensten Untergründen ist dieser Typ auch als All-Terrain Bike bekannt. Bei den e-Mountainbikes wird ebenfalls vermehrt Wert auf Multifunktionalität gelegt. Immer mehr e-Mountainbikes lassen sich mittlerweile für den Arbeitsweg oder zum Erledigen der Einkäufe nutzen. Natürlich ohne dabei ihre DNA zu verlieren, denn ungebremster Spaß im Gelände bleibt weiterhin garantiert.

Das neue Smart System - Bosch vernetzt die e-Bike Welt

Bosch eBike Systems darf sich seit vielen Jahren zu den größten Innovatoren in der Branche zählen. Für das Modelljahr 2022 ist das Bosch Smart System neu auf den Markt gekommen. Bestandteile des neuen Systems, mit dem Bosch die e-Bike Welt vernetzen möchte, sind Motor, Akku, Display, LED-Remote sowie die e-Bike Flow App. Mit dem brandneuen System möchte Bosch für ein individuelles Erlebnis auf dem eigenen e-Bike sorgen. Dabei vereint das neue System technisch hochqualitative Komponenten mit digitalen Funktionen. Das Smart System ist definitiv in der Lage, das Fahrvergnügen auf dem e-Bike auf ein neues Level anzuheben. Weil das Bosch Smart System sich ganz sicher zu den spannendsten e-Bike Neuheiten für das Jahr 2022 zählen darf, möchten wir euch die verschiedenen Komponenten gerne etwas genauer vorstellen.

 

Herzstück von Boschs neuem Smart System ist die e-Bike Flow App, mit der sich das Tor zu einer smarten und vernetzten e-Bike Welt öffnet. Dank der App ist es möglich, die Unterstützungsmodi des Motors auf den eigenen Fahrstil abzustimmen und Fahr- sowie Fitnessdaten aufzuzeichnen. Außerdem können Updates für das Antriebssystem über die App aufgespielt werden, sodass dein e-Bike immer auf dem aktuellsten Stand der Technik bleibt.

Ebenfalls neu ist der 750 Wh starke Powertube-Akku. Im Vergleich zum bisher größten Akku von Bosch mit 625 Wh erhöht sich die Reichweite um gut 20 Prozent. Weitere Strecken und viele Höhenmeter sind mit dem neuen Akku von Bosch kein Problem. Für lange und anspruchsvolle Touren bist du mit den 750 Wh bestens gerüstet.

 

Als kompakte Steuerzentrale für das Bosch Smart System fungiert die LED-Remote, die am Lenker montiert wird. Darüber hinaus bietet Bosch mit dem Kiox 300 ein neues e-Bike Display. Auch das Display lässt sich mithilfe der Remote steuern und kann mit der e-Bike Flow App verbunden werden. Eine praktische Schiebehilfe ist in das System integriert. So brauchst du dein e-Bike nie wieder mühsam schieben. Ideal, wenn du mit deinem Bike gerne über Stock und Stein fährst!

 

Was den Motor für das neue Smart System angeht, setzt Bosch auf Bewährtes. Der Bosch Performance Line CX GEN4 darf sich mit einem maximalen Drehmoment von 85 Nm zu den kräftigsten Antrieben auf dem Markt zählen. Im Modelljahr 2022 ist der Motor weiterhin in der Lage, die eigene Leistung des Fahrers um bis zu 340 Prozent zu verstärken.

Die beliebtesten e-Bike Modelle für das Jahr 2022

Welches sind die e-Bike Modelle, die im Jahr 2022 besonders im Fokus der Aufmerksamkeit stehen werden? Diese Frage haben wir uns gestellt und möchten euch fünf extrem spannende e-Bikes etwas genauer vorstellen. Mit dem Multicharger 750 von Riese & Müller ist ein zweirädriges Cargobike dabei, das die komfortablen Fahreigenschaften eines Trekking e-Bikes oder City e-Bikes bietet. Obwohl Riese & Müller beim Multicharger auf eine Transportbox verzichtet, hat das Modell dennoch viel Stauraum und ist ein echter Packesel.

 

Bei der US-amerikanischen Marke Specialized ist im Modelljahr 2022 Multifunktionalität angesagt. Mit dem Specialized Turbo Tero steht ein extrem vielseitig einsetzbares Bike bereit. Zur Arbeit pendeln, die Einkäufe nach Hause transportieren und in der Freizeit Abenteuer abseits asphaltierter Wege erleben? Das alles ist mit dem neuen Turbo Tero von Specialized problemlos möglich.

 

Für dich gibt es nichts Schöneres als mit einem e-Mountainbike kompromisslos über die Trails zu jagen? In diesem Fall werden dich das Giant Trance X Advanced E+ und das FOCUS Jam2 7 sicherlich begeistern. Zwei e-MTBs von etablierten Branchengrößen, die nur darauf warten, in unwegsames Terrain entführt zu werden.

 

Abgerundet wird unsere Auswahl der spannendsten e-Bikes für das Jahr 2022 schließlich vom Hercules Futura Max. Ein entspanntes Trekking e-Bike, bei dem du in den Genuss des stufenlosen Schalten kommen und förmlich über den Asphalt gleiten kannst. 

Das Riese & Müller Multicharger 750 2022

Was macht das Riese & Müller Multicharger unter den e-Bike Neuheiten für das Jahr 2022? Die Modellreihe ist doch schon seit einigen Jahren bekannt.

 

Richtig, für das Modelljahr 2022 statt Riese & Müller das bewährte Lasten e-Bike jedoch mit dem neuen Bosch Smart System aus. Damit steigt die Akkukapazität auf beeindruckend 750 Wh. Auch abseits des neuen Systems handelt es sich beim Multicharger definitiv um ein ganz besonderes Lasten e-Bike. Es fährt sich wie ein "normales" e-Bike, bietet aber gleichzeitig viel Raum zum Transportieren von Gepäck und Lasten.

Mit individuellem Zubehör lässt sich das Riese & Müller Multicharger 750 auf die persönlichen Bedürfnisse anpassen. Beispielsweise ermöglicht die optionale Safety Bar, zwei Kinder bis zum Grundschulalter auf dem Multicharger mitzunehmen. Der Gepäckträger kann mit zwei zusätzlichen Cargo Taschen versehen werden. Ein Frontgepäckträger, der den Stauraum am Heck ergänzt, gehört bereits zur Serienausstattung des Multicharger von Riese & Müller. Bei diesem Modell findest du mit Sicherheit für jedes Einsatzgebiet und jede Transportart eine passende Lösung!


Das Hercules Futura Max 2022

Der Hersteller Hercules findet mit der Modellreihe Futura Max einen wohlverdienten Platz unter den spannendsten e-Bike Neuheiten für das Jahr 2022. Auch Hercules vertraut bei den Trekking e-Bikes auf das Smart System von Bosch mit einem 750 Wh starken Akku.

 

Das Hercules Futura Max I-F360+ 2022 ist als Top-Modell mit einer Automatikschaltung von enviolo ausgestattet. Bei dieser extrem komfortablen Schaltung muss vor dem Fahrtantritt lediglich die gewünschte Trittfrequenz eingestellt werden. Eine leise und direkte Kraftübertragung garantiert der wartungsarme Riemenantrieb des Futura Max I-F360+. Den hohen Fahrkomfort des Modells rundet Hercules durch eine Parallelogramm-Sattelstütze ab, die gefedert und einstellbar ist. Dank der hochwertigen Luftfedergabel lässt sich das Futura Max I-F360+ hervorragend für ausgedehnte Touren einsetzen.


Das Specialized Turbo Tero 2022

Mit dem Turbo Tero bringt Specialized 2022 ein wahres Multitalent in den e-Bike Handel. Nominell ist das Specialized Turbo Tero ein Hardtail e-MTB. Doch das Turbo Tero kann weitaus mehr, denn es ist absolut alltagstauglich. Wer morgens mit dem e-Bike zur Arbeit pendeln und nach dem Feierabend noch eine Runde durch die Natur drehen möchte, ist mit dem Turbo Tero bestens bedient.

 

Dank eines Akkus mit einer Kapazität von 710 Wh erweist sich das neue Specialized Turbo Tero als sehr reichweitenstark. Für reichlich Rückenwind sorgt das Turbo Full Power System 2.2 mit einem maximalen Drehmoment von 90 Nm. Auf dem MIK-kompatiblen Gepäckträger des Specialized Turbo Tero lassen sich bis zu 27 Kilogramm transportieren. Sogar für einen Kindersitz oder einen Anhänger eignet sich das Turbo Tero.

In der Equipped-Version kommt das Specialized Turbo Tero direkt mit StVZO-konformer Ausstattung daher. Eine leistungsstarke Lichtanlage und die Drytech-Schutzbleche garantieren ein komfortables und zugleich sicheres Fahrerlebnis im Straßenverkehr. Trotz der vielen praktischen Features für den Alltag behält das Turbo Tero im Kern allerdings seine DNA als e-Mountainbike. Die Ground Control-Reifen in einer Größe von 29 Zoll tragen dich sicher über jeden Untergrund. Darüber hinaus sind die leistungsstarken Scheibenbremsen von SRAM, die 110 mm Federweg an der Gabel, ein flacher Lenkwinkel und der tiefe Schwerpunkt verantwortlich für das Mountainbike-Feeling beim Specialized Turbo Tero.

 

Specialized selber fasst die Stärken des Turbo Tero wie folgt zusammen: "Ein perfekter Mix aus weltbester MTB-DNA und führender Antriebstechnik, gespickt mit pragmatisch-praktischen Features für jeden Tag und jede Fahrt." Wir konnten das Multitalent bereits ausgiebig unter die Lupe nehmen. Wie das Fazit unseres Testfahrers Christoph ausfällt, erfährst du in seinem Testbericht zum neuen Turbo Tero.


Das Giant Trance X Advanced E+ 2022

Die neueste Modellreihe von Giant für die Saison 2022 hört auf die Bezeichnung Trance X Advanced E+. Es ist das erste e-Bike des Branchenriesen, das über einen Rahmen aus Carbon verfügt. Angetrieben wird das Fully e-MTB vom Giant SyncDrive Pro2. Dazu gesellt sich das bei Giant bereits seit vielen Saisons bekannte Maestro-Federungssystem.

Das Trance X Advanced E+ steht auf schnell rollenden und 29 Zoll großen Laufrädern. Mit diesen Voraussetzungen erweist sich das Trance X Advanced E+ als idealer Allrounder, der auf einer Vielzahl von Terrains eine hervorragende Figur abgibt. Bei dem neuen Fully e-MTB von Giant kommen ein progressives Trailbike-Design und ein sehr leistungsstarker Motor zusammen. In Verbindung mit der Flip-Chip-Technologie, über die dir zwei verschiedene Geometrie-Einstellungen zur Verfügung stehen, wird das Trance X Advanced E+ zum perfekten Modell für alle performanceorientierten Trailfahrer.


Das FOCUS Jam2 7 2022

Genau wie das Trance X Advanced E+ von Giant verspricht auch das FOCUS Jam2 7 kompromisslosen Spaß auf dem Trail. Die brandneue Modellreihe für das Jahr 2022 umfasst insgesamt drei Fully e-MTBs mit einem 720 Wh starken Akku. Angetrieben werden die Bikes aus der Jam2 7er Reihe vom Shimano EP8. Der Motor bietet mit einem maximalen Drehmoment von 85 Nm bei Bedarf eine sehr kraftvolle Unterstützung. Eine weitere Stärke des Motors ist sein geringes Gewicht. Damit unterstützt der Shimano EP8 die agile Geometrie des Jam2 7.

Die 29 Zoll großen Laufräder verleihen dem e-Mountainbike eine hohe Laufruhe. Die Reifen besitzen exzellente Rolleigenschaften und garantieren einen hohen Fahrkomfort. Für das Jam2 7 2022 hat FOCUS die F.O.L.D. Kinematik nochmal weiterentwickelt. Das Fahrwerk zeigt sich auch in anspruchsvollem Gelände noch extrem stabil und bietet einen sehr guten Widerstand gegen Durchschläge.

Besonders wichtig für FOCUS sind die Fahreigenschaften. Die e-MTBs aus der neuen Modellreihe zeichnen sich durch eine wendige und agile Geometrie aus. Das Design ist schlank und kompakt gehalten, sodass du förmlich über die Trails fliegst. Auch das Jam2 7 besitzt einen Flip Chip, über den die Geometrie mit wenigen Handgriffen verändert werden kann. Bei Bedarf kannst du das Bike also auf einen aggressiveren Fahrstil einstellen. Als Ergebnis steht ein Allrounder, der einen sehr großen Einsatzbereich abdeckt und großen Fahrspaß garantiert.


Finde hier kompetente e-Bike Händler in deiner Nähe

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gersi (Dienstag, 08 Februar 2022 23:00)

    Keins der gezeigten Bikes ist unter 4000€ zu haben.
    Die Mehrheit der Bürger Deutschlands hat nicht mal ansatzweise Geld für so was und fährt mit urten 200€ Baumarkt oder Fahrrad Ketten Laden Rädern rum. Für mich ist ein 7000 R&M E bike ein Transportmittel einer besserverdiendenden und besser wisserischen rot grünen Elite Clique... Fernab der Realitäten im Volk.... Genau wie vormals der dicke Benz.
    Wo bleibt das bezahlbare Mittelmotor 800€ E bike?
    Mit der Vorstellung von High Preis Dingern dient auch ihr nur der Öko Kapitalismus Elite.