Impulse e-Bike Antrieb


Immer am Puls der Zeit

Ein überaus bewährtes e-Bike Antriebssystem kommt aus dem Hause Derby Cycle und trägt den Namen Impulse. Die Firma Derby Cycle vereint die e-Bike Marken Kalkhoff, Raleigh, Univega und Focus unter ihrem Dach, die auch die einzigen e-Bike Marken sind, die mit einem Impulse Antrieb ausgerüstet werden. Der erste Impulse Motor revolutionierte im Jahr 2011 die e-Bike Welt, denn er war der erste Mittelmotor, der sich mit einer Rücktrittbremse kombinieren ließ. Zudem ist der Antrieb von Impulse ein Komplettsystem, was bedeutet, dass die Komponenten Motor, Akku und Display zusammen von Impulse produziert werden und sich nicht mit anderen Marken Bosch oder Shimano verknüpfen lassen. Das gewährleistet eine harmonische und ruckelfreie Fahrt der ideal aufeinander abgestimmten Komponenten.

Raleigh Impulse mit Impulse Antireb

Impulse Evo

Auf dem neusten Stand der Technik ist der Impulse EVO Antrieb. Wie alle anderen Impulse Antriebe besitzt auch dieser wahlweise eine Rücktrittfunktion und ist im Vergleich zu anderen Impulse Motoren sogar um ca. 20% leiser. Dieser Effekt beruht auf einer verbesserten Dämmung des Motorgehäuses und einem neuen Kunststoff. Auch in puncto Leistung hängt der EVO seine Geschwister ab, da er satte 80 Nm auf die Kette bringt. Dies verleiht dem Pedelec einen äußerst kraftvollen Antrieb aus dem Stand, sodass man auch bei größeren Steigungen keinen Schub verliert. Hinzu kommen 4 Unterstützungsmodi, die den Grad des Schubes variieren können.

Raleigh Leeds mit Impulse Motor

Der EVO Antrieb ist neben der Standardversion auch in zwei weiteren Versionen verfügbar - RS und Next. Der EVO Next ist dabei die ideale Wahl für Leute, die weite oder viele Touren am Stück gewohnt sind, da er mit 17 Ah mehr Akkuleistung mit sich bringt. Bei der RS-Version handelt es sich um das uneingeschränkte Komplettpaket der Impulse-Reihe. Zudem ist der Akku in der Regel im Unterrohr integriert und nicht zwischen Sitzrohr und Heck angebracht, was dem e-Bike etwas mehr Eleganz verleiht. Der EVO RS ist zusätzlich für S-Pedelecs wählbar und bringt in dem Fall natürlich eine Motorunterstützung von 45 km/h mit.

Impulse 2.0

Der direkte Nachfolger des ersten Impulse Antriebs kann in seiner Funktion jetzt noch mehr überzeugen. Mit starken 70 Nm und einer Motorunterstützung von 25 km/h ist er bestens geeignet für den Gebrauch in der Stadt und bildet neben Bosch und Yamaha die Marktführung in diesem Segment. Der Schub des Impulse Antriebs wird über drei Unterstützungsstufen - Eco, Sport, Power - geregelt und gibt einem daher genügend Freiheiten. Die größte Stärke des Impulse 2.0 Antriebs ist wohl die Shift-Sensor Technologie, die es er möglicht, während der Fahrt und selbst unter Last reibungslos schalten zu können. Der Sensor sorgt während des Schaltvorgangs für winzige Zeit für eine Unterbrechung der Motorunterstützung, die das schnelle und sanfte Schalten ermöglicht.

Zu der Familie des Impulse 2.0 Antriebs gehören auch der Impulse 2.0 Speed und der Impulse 2.0 Ergo. Ersterer ermöglicht eine Unterstützung bis 45 km/h und ist daher für S-Pedelecs gedacht. Der Ergo-Antrieb kombiniert Pedelec und Fitnessgerät miteinander, da es mit einem Brustgurt zusammen die Herzfrequenz auf dem Display anzeigen kann. So hat der Fahrer stehts einen Überblick über den aktuellen Stand der Belastung und kann die Fahrt gegebenenfalls sogar nach der Herzfrequenz steuern, um einen Trainingseffekt zu erzielen.


Das LCD Display von Impulse

Impulse LCD Big Display
Impulse LCD Big Display

Um den geschmeidigen Impulse Antrieb steuern und überwachen zu können, bietet der Motorenhersteller für Pedelecs eine einfach zu bedienende Steuereinheit für den Lenker, sowie einen eigens entwickelten Display in fünf Varianten an. Diese sind quasi für jedes Pedelec-Modell maßgeschneidert und liefern dem Fahrer genau die Informationen, die er während der Fahrt benötigt.

Für die Evo Serie bietet Impulse neben dem Standard Smart Display auch ein kleineres Smart Compact Display an. Dieses verfügt über eine Navigationsfunktion und je nach Modell über unterschiedlich viele Anzeigeoptionen.

Das LCD Big Display, bzw. LCD Compact Display für den Impulse 2.0 bietet ebenfalls alles wichtige auf einen Blick, wobei das Big Display sogar die Fahrtkosten, bzw. CO²- und Kostenersparnis gegenüber der Fahrt mit dem PKW berechnet. Ebenfalls für den Impulse 2.0 wurde das LCD Ergo Display entwickelt, welches über einen zusätzlichen Brustgurt auch den Puls anzeigt und daher zu Trainings- oder medizinischen Zwecken angewendet werden kann.



Massig Reichweite mit an Bord

Impulse Akkus bieten ein hohes Maß an Reichweite und gehören zu den leistungsstärksten e-Bike Akkus auf dem Markt. Mit Reichweiten bis hin zu 205 km sind die kompakten Energiezellen von Impulse voll und ganz auf Reichweite gepolt. Der Akku wird entweder zwischen Sitzrohr und Heck des Pedelecs angebracht oder unauffällig im Unterrohr integriert. Dieser ist allerdings nur mit einem Impulse EVO RS Antrieb kombinierbar, wohingegen die anderen Antriebe durch einen Sitzrohr-Akku gespeist werden. Die Kapazitäten reichen bis hin zu 621 Ah, was die Akkus von Impulse im Vergleich zu anderen Herstellern auszeichnet.


e-Bike Antriebe Footer