Die besten e-Bike Motoren 2020

Wenn es um das Herzstück des e-Bikes geht, wird der Blick schnell auf den e-Bike Motor gelenkt. Klar, der Motor ist in erster Linie der Grund dafür, dass ein Pedelec oder Elektrofahrrad als e-Bike bezeichnet wird, wohingegen der Akku, das Display und die Bedienelemente am Lenker nur notwendig sind, um den Motor betreiben zu können. Jedoch besitzt nicht jedes e-Bike einfach den einzig wahren e-Bike Motor, sondern auch hier gibt es teilweise gewaltige Unterschiede zwischen den verschiedenen Motoren Herstellern. Grund genug für uns, die verschiedenen e-Bike Motoren miteinander zu vergleichen und dir einen Überblick über die besten e-Bike Motoren 2020 zu liefern.

 

Auf ebike.de erhälst du einen ersten Eindruck von den besten e-Bike Motoren, Infos über die technischen Daten sowie kurze Beschreibungen der Fahreigenschaften des Motors. Damit wollen wir erreichen, dass du Unterschiede zwischen den Motoren für Elektrofahrräder besser erkennen kannst und beim e-Bike Fachhändler sofort weißt, worauf du achten solltest.



e-Bike als Dienstrad leasen

Übersicht der beliebtesten Pedelec Antriebe 2020


Bosch 

Performance Line CX GEN4

Bosch Performance CX GEN4

Einsatzgebiet

e-MTB

 

Position

Mittelmotor

 

Gewicht

2,9 kg

 

Leistung

250W

 

max. Drehmoment

70 Nm

 

Geschwindigkeit

25 km/h

 

Unterstützungs-

stufen

4 (TURBO, eMTB, TOUR, ECO)

 

 

Unterstützungsgrad

TURBO: 340 %

eMTB: 140 % - 340 %

TOUR: 140 %

ECO: 60 %

 

Besonderheiten

eMTB-Modus

 

 

 

e-Bike Marken

Cannondale

Corratec

FOCUS

Haibike

Hercules

Riese & Müller

Winora

 


Yamaha

PW-ST

 

Yamaha PW-ST

Einsatzgebiet

Trekking, e-MTB

 

Position

Mittelmotor

 

Gewicht

ca. 3,4 kg

 

Leistung

250W

 

max. Drehmoment

70 Nm

 

Geschwindigkeit

25 km/h

 

Unterstützungs-

stufen

4 (HIGH, STD, ECO, +ECO)

 

 

Unterstützungsgrad

-

 

 

 

 

Besonderheiten

Quad Sensor System

Automatic Support Mode

 

e-Bike Marken

BH Bikes

Haibike

R Raymon

Winora

 


Bosch Performance Line GEN3

Bosch Performance Line GEN3

Einsatzgebiet

Trekking

 

Position

Mittelmotor

 

Gewicht

3,2 kg

 

Leistung

250W

 

max. Drehmoment

65 Nm

 

Geschwindigkeit

25 km/h

 

Unterstützungs-

stufen

4 (TURBO, SPORT/eMTB, TOUR, ECO)

 

Unterstützungsgrad

TURBO: 300 %

SPORT: 200 %

eMTB: 120 - 300 %

TOUR: 120 %

ECO: 55 %

 

 

 

 

 

e-Bike Marken

Cannondale

Corratec

FOCUS

Haibike

Hercules

Riese & Müller

Winora


Shimano Steps E6100

Shimano Steps E6100

Einsatzgebiet

City

 

Position

Mittelmotor

 

Gewicht

2,8 kg

 

Leistung

250W

 

Drehmoment

60 Nm

 

Geschwindigkeit

25 km/h

 

Unterstützungs-

stufen

3 (HIGH, NORMAL, ECO)

 

 

Unterstützungsgrad

-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

e-Bike Marken

Gazelle

Husqvarna

R Raymon

Raleigh


Brose Drive

S Mag

Brose Drive S Mag

Einsatzgebiet

e-MTB

 

Position

Mittelmotor

 

Gewicht

2,9 kg

 

Leistung

250W

 

max. Drehmoment

75 Nm

 

Geschwindigkeit

25 km/h

 

Unterstützungs-

stufen

4 (TURBO, EMTB, TOUR, ECO)

 

 

Unterstützungsgrad

TURBO: 340 %

eMTB: 140 - 340 %

TOUR: 140 %

ECO: 60 %

 

Besonderheiten

Flex Power Mode

 

 

 

e-Bike Marken

Cannondale

Corratec

FOCUS

Haibike

Hercules

Riese & Müller

Winora

 



Welcher e-Bike Typ bist du?


Bosch Performance Line CX GEN4

Bosch Performance CX 4.0

Mit dem Performance CX GEN4 hat Bosch Mitte 2019 einen neuen Top-Motor präsentiert. Es handelt sich beim neuen Performance CX um den stärksten Antrieb, den Bosch in seinem Portfolio hat. In der vierten Generation bietet der Bosch Performance CX ein maximales Drehmoment von 75 Nm und eine Tretkraftunterstützung von bis zu 340 %. Mit diesen Leistungsdaten ist ein kräftiger Vortrieb in jeglichen Fahrsituationen garantiert. Der e-Bike Motor reagiert ohne Verzögerungen und beschleunigt äußerst druckvoll. Dank des verringerten Gewichts und der reduzierten Größe ergeben sich für die e-Bike Hersteller im Modelljahr 2020 neue Konstruktionsmöglichkeiten. Der Bosch Performance CX der vierten Generation hat nur noch ein Gewicht von 2,9 kg und ist rund 50 % kleiner als sein Vorgänger.

Yamaha PW-ST

Yamaha PW-ST

Der PW-ST ist der neue Multi-Sport-Antrieb von Yamaha für die e-Bike Saison 2020. Für diesen e-Bike Antrieb hat Yamaha den PW-SE weiterentwickelt. Als Ergebnis steht ein Motor, der mit seinen Fahreigenschaften ideal für Trekking e-Bikes sowie e-Mountainbikes ist. Yamaha ist es gelungen, das Gewicht des Motors auf 3,4 kg zu reduzieren. Zudem hat Yamaha den Trittfrequenz-Bereich des neuen Motors erweitert. Ganz neu beim Yamaha PW-ST ist das Quad Sensor System. Bei diesem System sorgen verschiedene Sensoren dafür, dass der Motor in jeder Fahrsituation eine optimale Unterstützung liefert. Ein weiteres Plus beim Yamaha PW-ST ist der neue Automatic Support Mode. Schaltet der Fahrer in diesen Modus, so passt der Motor die Unterstützung selbstständig der Fahrsituation an. Im Automatic Support Mode kann sich der Fahrer ganz auf andere Aufgaben wie Schalten und Bremsen konzentrieren.



Bosch Performance Line GEN3

Bosch Performance Line GEN3

Zusätzlich zum Performance CX GEN4 hat Bosch mit der Performance Line GEN3 einen weiteren e-Bike Antrieb neu entwickelt. Der Motor ist effizient und vielseitig. Auch bei niedrigen Trittfrequenzen garantiert die Bosch Performance Line der dritten Generation eine dynamische Beschleunigung. Einen besonderes Augenmerk hat Bosch auf die Geräuschkulisse gelegt. Das Getriebe der Bosch Performance Line GEN3 ist geräuschoptimiert worden, sodass sich der Antrieb ganz eindeutig zu den leisesten e-Bike Antrieben auf dem Markt zählen darf. Auch hinsichtlich des Gewichts spielt die neue Performance Line in der obersten Klasse der Motoren mit. Die Bosch Performance Line der dritten Generation wiegt nur 2,9 kg. Das maximale Drehmoment liegt bei 65 Nm, sodass der Motor auch in bergigem Terrain kraftvoll unterstützen kann.

Shimano Steps E6100

Shimano Steps E6100

Der Shimano Steps E6100 gehört im mittlerweile dritten Jahr zu den beliebtesten und besten Motoren für City e-Bikes. Besonders hervorzuheben ist beim Shimano Steps E6100 eindeutig das Gewicht. Der Motor für City e-Bikes von Shimano bringt es auf lediglich 2,8 kg. Charakteristisch für die Motoren von Shimano sind die drei Unterstützungsstufen ECO, NORMAL sowie HIGH. Auch beim Shimano Steps E6100 hat der Fahrer die Wahl zwischen diesen drei Stufen. Bei der Geräuschentwicklung fällt der Shimano Steps E6100 ebenfalls sehr positiv auf. Im ECO-Modus arbeitet der Motor nahezu geräuschlos. Der E6100 liefert Unterstützung bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Wird diese Grenze überschritten, so entkoppelt der Shimano Steps E6100 vollständig. Dadurch ist über 25 km/h praktisch kein Tretwiderstand spürbar.



Brose Drive S Mag

Brose Drive S Mag

Der Drive S Mag von Brose hat bei der Vorstellung Ende 2018 für Furore gesorgt. Entwickelt worden ist der Motor speziell für den Einsatz in e-Mountainbikes. Brose verwendet bei diesem Motor ein Gehäuse aus Magnesium. Daher punktet der Brose Drive S Mag durch ein besonders leichtes Gewicht. Der Motor wiegt 2,9 kg und liegt damit auf einem Niveau mit dem Bosch Performance CX 4.0. Mit einem maximalen Drehmoment von 90 Nm darf sich der Drive S Mag zu den kraftvollsten e-Bike Motoren zählen, die aktuell in Serie verbaut werden. Durch das hohe Drehmoment ist der Brose Drive S Mag in der Lage, dem Fahrer eine Tretkraftunterstützung von bis zu 410 % zu bieten. Ein besonderes Feature des Motors ist der Flex Power Mode. In diesem Modus liefert der Brose Drive S Mag ein noch schnelleres Ansprechverhalten und mehr Leistung bei hohen Kadenzen.



Für jeden e-Bike Typen den richtigen Motor

Trekking e-Bike Motoren 2020

Die besten Trekking e-Bike Motoren 2020

Einfach sorgenfrei unterwegs sein, egal ob es nur die kurze Fahrt zum Supermarkt oder einem Bekannten ist oder ob man sich die Zeit mit einer ausgedehnten e-Bike Tour vertreiben will. Wer auf ein Trekking e-Bike setzt, setzt sicherlich auf eine entspannte Fahrt. Viel Kapazität im Akku, ein leistungsstarker Motor und viel Fahrkomfort stehen hier im Mittelpunkt. Der Motor eines Trekking e-Bikes zeichnet sich dabei vor allem durch einen hohen Wirkungsgrad aus, um den Akku zu schonen, und er sollte sowohl flaches Terrain als auch Steigungen mit Leichtigkeit bewältigen können.

City e-Bike Motoren 2020

Die besten City e-Bike Motoren 2020

Das City e-Bike ist die ideale Wahl für Kurzstrecken und um dem stressigen Straßenverkehr in der Stadt entfliehen zu können. Eine aufrechte Sitzposition und viel Fahrkomfort stehen bei einem City e-Bike im Mittelpunkt. Der Motor muss auf den kurzen Strecken in der Stadt kein Kraftprotz sein. Hier kommt es eher auf einen geringen Geräuschpegel an. Auch ein sanftes Anfahrverhalten kann von Vorteil sein. Ein City e-Bike glänzt darüber hinaus auch oft mit einer automatischen Schaltung, die im lästigen Stop & Go immer den richtigen Gang wählt.


e-Mountainbike Motoren 2020

Die besten e-Mountainbike Motoren 2020

Die sportlichen e-Mountainbikes werden von Zeit zu Zeit immer beliebter, da sie sich vielseitig einsetzen lassen. Egal ob in der Stadt, auf Feldwegen oder im unwegsamen Gelände, das e-MTB muss all diesen Herausforderungen trotzen können. Und natürlich muss auch der Motor mitspielen. Leistung und Drehmoment machen am Ende den Unterschied, ob die Steigung bezwungen werden kann oder nicht. Doch auch das Gewicht und die Motorposition spielen eine große Rolle für den Fahrspaß mit dem e-Mountainbike.

S-Pedelec Motoren 2020

Die besten S-Pedelec Motoren 2020

Der moderne Pendler ist längst nicht mehr mit dem Auto unterwegs, sondern vertraut der Flexibilität und Mobilität eines S-Pedelecs. Schnell lernt man, die Vorzüge eines e-Bikes zu schätzen zu wissen, die einem eine große Zeitersparnis im viel befahrenen Straßenverkehr liefern. Knackpunkt bei einem S-Pedelec ist die erhöhte Motorunterstützung bis 45 km/h. Dem muss natürlich auch die ganze Ausstattung angepasst sein, wie Bremsen und Schaltung. Doch Achtung: Für S-Pedelecs gelten andere Verkehrsvorschriften als für 25 km/h schnelle e-Bikes.



Alle Infos zu den verschiedenen e-Bike Typen

e-Bike Typen

Die besten e-Bikes 2020

e-Bike Test