Stromer e-Bikes


Stromer Marken Banner

In der Schweiz zu Hause ist die Firma myStromer AG, die mit der e-Bike Marke Stromer für Pedelecs der Premium-Klasse steht. Seit 2009 entwickelt, produziert und erweitert Stromer sein e-Bike Sortiment und vertreibt sowohl Pedelecs bis 25 km/h als auch S-Pedelecs bis 45 km/h. Die vor allem bei Pendlern beliebte Marke sticht durch seine Optik heraus, die aufgeräumt und edel realisiert wurde. Hinzu kommt die volle Integration des Akkus und des Displays, welche das Stromer als Gesamtpaket noch einmal deutliche edler aussehen lassen. Neben dem selbst entwickelten Syno Drive und Cyro Drive Motor vertraut Stromer bei seinen Komponenten auf die Qualität von Shimano, Magura und Tektro.



Die besten e-Bikes von Stromer

Stromer ST1 X

 

Das Stromer ST1, welches als "light-Variante" der Schweizer Marke gilt, hat im Modelljahr 2017 Zuwachs bekommen durch das Stromer ST1 X. Dieses soll die Schnittstelle zwischen dem ST1 und dem ST2 darstellen, indem es gewisse Komponenten des Luxus e-Bikes ST2 übernommen hat und trotzdem preiswerter ist als dieses. Das Stromer ST1 X kommt mit einem neu entwickelten Cyro Drive Motor daher, der satte 35 Nm Drehmoment als Heckantrieb liefert. Dadurch ist die Geräuschentwicklung minimal, wodurch der Motor während der Fahrt so gut wie gar nicht auffällt, wartungsarm und schiebt einen kräftig nach vorne. In Kombination mit dem großen Akku reicht die Kapazität ohne Probleme für Fahrten über 100 Kilometer. Das Display ist im Oberrohr des Stromer ST1 X integriert, wodurch der Lenker schön aufgeräumt und schlicht gehalten werden kann.

Stromer ST1 X

Stromer ST1 X

  • Motor: Cyro Drive
  • Geschwindigkeit: 25 km/h
  • Akku: 618 Wh, 814 Wh
  • Schaltung: Shimano Deore XT, 11-Gang
  • Bremsen: Tektro Dorado
  • Farben: orange, schwarz, weiß
  • Preis: ab 4.990 €

Mehr Infos


Stromer ST2

 

Edel, voranschreitend und innovativ lässt sich das Stromer ST2 beschreiben. Die Komponenten wie der Motor, die Schaltung, das Display und die Bremsen des Schweizer Flaggschiffs sind eindeutig der Premium-Klasse zuzuordnen und sind ihren Preis auch wert. Der hauseigene Syno Drive Heckantrieb mit 40 Nm Drehmoment befördert einen harmonisch und kräftig auf Voll-Speed und die Magura Bremsen sorgen dafür, dass das Pedelec auch wieder sicher zum stehen gebracht wird. Die Kettenschaltung von Shimano mit einer 1 auf 11 Übersetzung schaltet präzise und schnell und wirkt durch den fehlenden Umwerfer am Tretlager sehr schlank und elegant. Mit Preisen überhäuft steht das Stromer ST2 auch heute immer noch ganz weit vorne und ist nach wie vor sehr beliebt bei Pendlern in der Stadt.

Stromer ST2

  • Motor: Syno Drive
  • Geschwindigkeit: 45 km/h
  • Akku: 814 Wh, 983 Wh
  • Schaltung: Shimano Deore XT, 20-Gang
  • Bremsen: Magura MT Next
  • Farben: schwarz, weiß
  • Preis: ab 6.490 €

Mehr Infos

Stromer ST2


Neuheiten 2018

Stylische Sportlichkeit gepaart mit leistungsstarker Technik – das macht die e-Bikes von Stromer aus. Auch das in der Saison 2018 neue Stromer ST1 X EPAC kann mit diesen Eigenschaften überzeugen. Neu an dieser Version ist unter anderem die B&M Toplight Mini Beleuchtung. Mit dieser Beleuchtungsart kann das ST1 X EPAC seinem modischen Design treu bleiben und muss dennoch nicht auf starke und gute Beleuchtung verzichten. Nach dem großen Erfolg des Stromer ST2s wollen sie selbstverständlich an die positive Resonanz anknüpfen und bringen 2018 das Stromer ST2 RAW auf den Markt. Brooks Cambium C17 Sattel und Stromer Aluminium Rahmen lassen jede Fahrt zu einem bequemen Vergnügen werden. Mit der Shimano XT 11-Gang Schaltung fährt man stets im richtigen Gang. Außerdem bringt Stromer 2018 das ST5, welches noch einmal deutlich stärker als seine Vorgänger performt.



Videos von Stromer e-Bikes



Informationen über Stromer

Die Schweizer Marke Stromer hat sich seit jeher mit der Konzeption und dem Verkauf von e-Bikes auseinandergesetzt. Ohne sich auf andere Fahrradmärkte zu stürzen bleibt Stromer ihrem Steckenpferd, den e-Bikes, treu. Noch gar nicht allzu lange lieg die Gründung des Unternehmens von Thomes Binggeli zurück. 2009 gründete er die myStromer AG und 2013 zog das Unternehmen in seinen jetzigen Hauptsitz in die Nähe von Bern um. Eine Besonderheit dieses Hauptsitzes: Die Energiegewinnung erfolgt über Solarenergie. So schreibt sich Stromer eine innovative und umweltfreundliche Basis ihrer Arbeit auf die Fahnen.

 

Der zunächst von Gründer Thomas Binggeli selbst entwickelte Prototyp des Stromers konnte bereits mit den Eigenschaften punkten, die die Marke Stromer auch heute noch ausmachen:  Innovatives, hervorstechendes Design in Kombination mit einem leistungsstarken Antrieb. Das 2011 entwickelte Nachfolger-Modell des Stromers, das ST1, war mit seinem starken Antrieb und der großen Reichweite nicht nur auf dem Schweizer Markt ein großer Erfolg. Auch Europa- und sogar USA-weit gelang Stromer mit dem ST1 ein echter Verkaufsschlager. Stromer baut die Akkus in den Rahmen ein, sodass sie geradezu im stylischen Design des e-Bikes verschwinden. In Sachen Technik macht Stromer so schnell niemand was vor: Im Rahmen verbauter Touch-Display, integrierte SIM-Karte mit der man sein Smartphone während der Fahrt aufladen kann und automatisches Schalten. 

 

Stromer ST1

Die bereits bekannte ST1 Modelle wurden 2017 durch den Stromer ST1 X ausgeweitet. Mit dem für das ST1 X entwickelten Cyro-Drive-Motor lässt sich schnell und mühelos von A nach B fahren. Sportlich-elegantes Design macht auch das ST1 X aus, was nicht zuletzt an dem im Rahmen integrierten Akku liegt. Neuste Technik wird in dem Touch Display verbaut, welcher fester Teil des Rahmens ist. Das sieht nicht nur gut aus, sondern ist zudem noch sehr praktisch.

 

Stromer ST2 

Bei der technischen Ausstattung des Stromer ST2s hat Stromer nochmals eine Schippe draufgelegt. In dem ST2 ist eine SIM-Karte verbaut – das Smartphone kann also bequem angeschlossen werden. Darüber hinaus hat dies noch weitere Vorteile: Sollte das e-Bike abhandenkommen, lässt es sich so problemlos orten. Außerdem ist es so möglich, das Smartphone während der Fahrt aufzuladen. Das ST2 zählt zu den Speed Pedelecs und schafft mit Unterstützung des Syno Drive Motors eine Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h.

 

Stromer ST2 S 

Auf den Punkt genaues Schalten ist dank der elektronischen Shimano XTR Di2 Schaltung mit dem ST2 S möglich. Diese Schaltung kann sogar auf die individuellen Bedürfnisse des Fahrers programmiert werden. Nicht nur mit einer erleichterten Bedienung aufgrund der automatischen Schaltung kann das Stromer ST2 S punkten. Mit einer Reichweite bis zu 180 km, die mithilfe des 983-Wh-Akkus erreicht werden kann, ist man mit dem ST2 S auch auf weiten Strecken gut unterwegs.


Das gesamte Sortiment von Stromer sowie führende Fachhändler

e-Bike Händler Banner

Jetzt e-Bike von Stromer online reservieren

e-Bike Online-Shop Banner