Trance X E+ - Das leistungsfähigste Allround e-MTB von Giant

"Das leistungsfähigste Allround e-MTB, das Giant je gebaut hat." So bewirbt der bekannte e-Bike Hersteller das neue Trance X E+ 2021. Mit dieser Modellreihe möchte Giant die beliebte Trance E+ Pro-Serie weiterentwickeln. Giant hat dem e-Mountainbike modernste Motortechnik spendiert. Das Design des Rahmens ist ebenfalls völlig neu entwickelt worden. Das Trance X E+ kommt mit 29 Zoll großen Laufrädern daher. Zudem ist er innovative Flip Chip am Hinterbau verbaut, über den sich die Geometrie des e-MTBs mit wenigen Handgriffen verändern lässt.

 

Bei uns bekommt ihr jetzt alle Details zum neuen Giant Trance X E+!


Stabiles Fahrwerk gebaut für Trails

Wir stellen euch das neue Giant Trance X E+ Pro vor

Bei einem e-MTB wie dem neuen Giant Trance X E+ spielt das Fahrwerk natürlich eine besondere Rolle. Giant stattet das Trance X E+ mit einem sehr stabilen und steifen Fahrwerk aus, das für das Befahren von Trails optimiert worden ist. Vorne besitzt das Trance X E+ einen Federweg von 150 mm.

 

Am Hinterbau sorgt das aktuellste Maestro-System für 140 mm sensiblen und aktiven Federweg. Das Zusammenspiel zwischen Federgabel und Hinterbau verleiht dem Trance X E+ ausbalancierte Fahreigenschaften auf dem Trail.

Natürliches Fahrgefühl dank Giant SyncDrive Pro

Das neueste e-Mountainbike von Giant bietet seinem Besitzer ein natürliches Fahrgefühl. Verantwortlich dafür ist der Giant SyncDrive Pro. Dieser Antrieb basiert auf dem Yamaha PW-X2, Giant passt die Software des Motors dann speziell auf die eigenen Modelle an. Der SyncDrive Pro leistet ein maximales Drehmoment von 80 Nm. Die höchstmögliche Unterstützung liegt bei 360 Prozent der eigenen Tretkraft.

Giant Trance X E+ Pro 2021 mit SyncDrive Pro Motor

Besonders herauszuheben ist sicherlich der Smart Assist Mode. Ist dieser Modus aktiviert, so wählt das Antriebssystem während der Fahrt selbstständig die passende Unterstützung aus. Damit dies funktioniert, ist der Giant SyncDrive Pro mit insgesamt sechs Sensoren versehen, die unter anderem ständig Informationen zu Drehmoment, Geschwindigkeit, Trittfrequenz des Fahrers oder Steigung der Strecke zur Verfügung stellen. Auf Basis der Daten, die die Sensoren erheben, legt die Elektronik die für die jeweilige Fahrsituation ideale Motorunterstützung fest.

Das Giant Trance X E+ Pro bietet einen praktischen Smart Assist Mode

Hohe Akkukapazität für ausgedehnte Touren

Giant hat das Trance X E+ als e-Mountainbike für längere Touren durch das Gelände konzipiert. Das spiegelt sich auch in der Akkukapazität wider. Von Haus aus bringt das Giant Trance X E+ einen 625 Wh starken und in das Unterrohr integrierten Akku mit. Zudem ist der Akku des Trance X E+ mit dem EnergyPak Plus kompatibel. Dieser Range Extender stellt weitere 240 Wh für das Antriebssystem bereit, sodass sich die Reichweite des Trance X E+ nochmal deutlich erhöht. 

Innovatives Hinterbausystem mit Flip Chip

Das Fahrwerk des Trance X E+ ist dank eines innovativen Hinterbausystems verstellbar. Verantwortlich dafür ist der Flip Chip am Hinterbau des e-Mountainbikes. Über diesen kann die Geometrie mit nur wenigen Handgriffen auf das zu befahrende Gelände oder die persönlichen Vorlieben des Fahrers angepasst werden. Der Flip Chip lässt sich in zwei Positionen, nämlich der High Position sowie der Low Position, einstellen.

Worin sich die beiden Positionen unterscheiden? Zunächst einmal im Lenk- und Sitzwinkel. Zudem wirkt sich das Verstellen des Flips Chips auf die Tretlagerabsenkung aus. In der High Position beträgt die Absenkung 20 mm, wodurch der Fahrer in felsigem und wurzeligem Gelände durch mehr Bodenfreiheit leichter pedalieren kann. In der Low Position liegt die Tretlagerabsenkung bei 30 mm. Dadurch verlagert sich der Schwerpunkt des e-Mountainbikes etwas nach unten, was mehr Laufruhe bei höheren Geschwindigkeiten garantiert.

 

Insgesamt sorgt die High Position für steilere Winkel auf dem Bike und eignet sich somit insbesondere für eher langsame, aber technisch herausfordernde Trails sowie für Klettereinlagen. Befindet sich der Flip Chip in der Low Position, sind die Winkel flacher und die Geometrie entspannter. Diese Position ist somit also ideal für Fahrten in offenem, schnellen Gelände.

Smart unterwegs

Wie bei fast allen Herstellern geht auch bei Giant der Trend klar zum smarten und vernetzten e-Bike. Für die e-Bike Saison 2021 hat Giant eine Kommunikationsschnittstelle auf die Beine gestellt, die sich Smart Gateway nennt. Erkennbar sind die Komponenten für dieses neue System am Zusatz "SG" in der Bezeichnung. Das Trance X E+ ist mit den neu entwickelten SG-Displays kompatibel.

 

Als Kommandozentrale des Trance X E+ fungiert die Giant RideControl Ergo. Die Bedieneinheit sitzt direkt am Lenker und besitzt ergonomisch geformte Knöpfe. Dank aufgeräumter Optik lässt sich die RideControl Ergo sehr leicht und intuitiv bedienen. Der gewählte Unterstützungsmodus und der Akkustand sind über LEDs mit nur einem Blick zu erkennen. Die Bedieneinheit des Trance X E+ ist mit der Giant RideControl App koppelbar. Ist die Verbindung zur App hergestellt, so bietet sich dem Fahrer eine Vielzahl an weiteren Einstellungsmöglichkeiten. So kann die App beispielsweise zum Abrufen von Fitnessinformationen oder für die Navigation um Gelände genutzt werden.

Erhältliche Modellvarianten

Das Trance X E+ ist in drei verschiedenen Modellvarianten erhältlich. Top-Modell ist das Giant Trance X E+ 1, das 5.799 € kostet. Es folgen das Trance X E+ 2 für 4.899 € sowie das Trance X E+ zum Preis von 4.399 €. Die beiden teureren Modelle stattet Giant mit einem kompletten FOX-Fahrwerk aus. Dagegen federt beim günstigsten Bike aus der Modellreihe hinten ein Dämpfer von Rock Shox.

 

Alle e-Mountainbikes aus der Modellreihe werden mit einer verstellbaren Sattelstütze ausgeliefert. Der Giant Contact Switch Dropper Post ist bequem per Lenkerfernbedienung einzustellen. So kann der Fahrer während der Fahrt ganz einfach die Sattelhöhe justieren. Darüber hinaus stattet Giant das Trance X E+ 2021 mit einem brandneuen High-Performance-Sattel aus. Form, Flexibilität und Komfort des Giant Romero Sattels sind speziell auf die Ansprüche beim Trailriding abgestimmt worden.


Deinen Fachhändler für Giant e-Bikes finden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0