Die besten e-Rennräder & Gravel e-Bikes 2019


Ein e-Bike hat längst nichts mehr mit gemütlicher Kaffeefahrt durch die Innenstadt und den Park zu tun. Auch Adrenalinjunkies kommen immer mehr auf ihre Kosten, zum Beispiel mit einem e-Rennrad. Was der Unterschied zu einem herkömmlichen Rennrad ist? Der Elektromotor, klar, aber damit verbunden ist auch eine irre Beschleunigung aus dem Stand und ein moderater Anschub genau dann, wenn man ihn gerade braucht. So machen auch Highway-Fahrten mit leichten Anstiegen wieder Spaß, ohne dass man sich die Seele aus dem Leib strampelt. Durch den Elektroantrieb lässt sich auch das Training viel genauer und individueller gestalten, sodass man seine Route nicht nach dem geplanten Training auslegen muss, sondern spontan auf die Anforderungen der Strecke reagieren kann, indem man die Unterstützungsstufe je nach Bedarf reguliert.

 

Um Dir die Entscheidung leichter zu machen, welches e-Rennrad am besten zu Deinen ganz individuellen Bedürfnissen passt, haben wir hier unsere Vergleichssieger 2019 aufgeführt, welche uns alle auf ganzer Linie überzeugt haben. Doch probieren geht wie üblich über studieren, weshalb Du Deinen Favoriten unbedingt bei einer Probefahrt genauer unter die Lupe nehmen solltest.

e-Rennräder Gravel e-Bikes 2019

e-Rennrad Vergleichssieger 2019


Cannondale Synapse NEO 2

Cannondale Synapse NEO 2

Motor

Bosch Active Line Plus

50 Nm, 250 W

 

Akku

500 Wh 

 

Display

Bosch Purion

 

Schaltung

Shimano Ultegra

22-Gang 

 

Schaltungstyp

Kettenschaltung 

 

Bremsen

Shimano 105

160mm / 160mm

 

Bremsentyp

hydr. Scheibenbremse 

 

Gewicht

17,61 kg 

 

zul. Gesamtgewicht

-

 

Preis

ab 3.999 € UVP

 

Expertenmeinung

Cornel Blum e-Bike Experte

"Extrem sportliches eRoad-Bike, das nachträglich auch mit Schutzblechen und Licht ausgestattet werden kann. Erstmalig in einem solch sportlichen eBike verbaut Cannondale den Bosch Active Line Plus Antrieb, der für Bikes, die häufig über 25 km/h gefahren werden, optimal geeignet ist. Ungewöhnlich und schon fast revolutionär ist das Zweifach-Kettenblatt, das 22 Gänge in Kombination mit einem Bosch-Motor erlaubt. Ein echter Straßenflitzer, der auch optisch überzeugt!"

 

 


 Corratec E-Allroad Expert

Corratec E-Allroad Expert

Motor

Fazua evation

60 Nm, 250 W

 

Akku

250 Wh 

 

Display

Fazua Remote

 

Schaltung

SRAM Rival1

11-Gang 

 

Schaltungstyp

Kettenschaltung 

 

Bremsen

SRAM Rival

160mm / 160mm 

 

Bremsentyp

hydr. Scheibenbremse 

 

Gewicht

14,5 kg 

 

zul. Gesamtgewicht

130 kg

 

Preis

ab 3.599 € UVP

 

Expertenmeinung

Cornel Blum e-Bike Experte

"Mit Rennrädern kennt sich die eBike Marke Corratec sehr gut aus, was vor allem an den unmotorisierten Modellen deutlich wird. Jetzt, da es auch endlich einen lukrativen Markt für eRennräder gibt, kann Corratec auch hier seine ganze Stärke ausspielen. Das erste Ergebnis ist das Allroad Expert, ein sportliches e-Rennrad mit Fazua Antrieb und nur schlappen 14,5 kg Gesamtgewicht. Und das zu einem Preis, der für dieses Gesamtpaket definitiv niedrig ist."

 

 

 


 Focus Paralane² 6.9

 

Focus Paralane² 6.9

Motor

Fazua evation

60 Nm, 250 W

 

Akku

250 Wh 

 

Display

Fazua Remote

 

Schaltung

Shimano Ultegra

10-Gang 

 

Schaltungstyp

Kettenschaltung 

 

Bremsen

Shimano Ultegra

160mm / 160mm

 

Bremsentyp

hydr. Scheibenbremse 

 

Gewicht

15,4 kg

 

zul. Gesamtgewicht

120 kg

 

Preis

ab 4.499 € UVP 

 

Expertenmeinung

Cornel Blum e-Bike Experte

"Auch Focus geht in diesem Segment wieder in die Offensive. Neben dem Raven² hat Focus nun auch ein echtes eRennrad mit dem Fazua Antrieb ausgerüstet. Das Paralane² ist ein wahres Fliegengewicht und mit Komponenten der Shimano Ultegra Gruppe ausgerüstet, die für die Anwendung im Rennrad spezialisiert sind. Im Paralane², welches schon vor einiger Zeit als Project Y in der Presse auftauchte, steckt jahrelange Entwicklung, die am Ende zu einem preisgekrönten eRennrad geführt hat."


 GIANT Toughroad E+ GX

GIANT Toughroad E+ GX

Motor

GIANT SyncDrive Sport

80 Nm, 250 W

 

Akku

496 Wh 

 

Display

GIANT Ridecontrol Evo 

 

Schaltung

SRAM Apex

11-Gang 

 

Schaltungstyp

Kettenschaltung 

 

Bremsen

SRAM Apex 

160mm / 160mm

 

Bremsentyp

hydr. Scheibenbremse 

 

Gewicht

-

 

zul. Gesamtgewicht

156 kg

 

Preis

ab 3.299 € UVP 

 

Expertenmeinung

Cornel Blum e-Bike Experte

"Das GIANT Toughroad E+ ist nicht nur ein eRennrad, sondern viel mehr ein Gravel eBike, was es um einiges offroad-tauglicher macht als viele andere eBikes in diesem Segment. Grund dafür sind vor allem die Reifen, die ein deutlich gröberes Profil besitzen als es für Straßenräder üblich ist. Damit eignet es sich perfekt für Schotterpisten und ebene Waldwege. Auch Steigungen sind dank des 80 Nm starken Motors gar kein Problem."

 

 

 


KTM Macina Flite

 

KTM Macina Flite

Motor

Bosch Performance CX

75 Nm, 250 W

 

Akku

500 Wh

 

Display

Bosch Purion

 

Schaltung

SRAM Apex

11-Gang

 

Schaltungstyp

Kettenschaltung

 

Bremsen

SRAM Apex

180mm / 160mm

 

Bremsentyp

hydr. Scheibenbremse

 

Gewicht

22,7 kg

 

zul. Gesamtgewicht

-

 

Preis

ab 3.499 € UVP

 

Expertenmeinung

Cornel Blum e-Bike Experte

"Das Macina von KTM ist ebenfalls eher ein Gravel eBike als ein waschechtes eRennrad. Durch den starken Bosch Perfromance CX Motor mit einem großen 500 Wh Akku sind Beschleunigungen aus dem Stand ein Leichtes. Ein Seitenständer ist serienmäßig am Macina Flite angebracht, was das Abstellen des eBikes im Alltag vor keine Herausforderung stellt."

 

 

 

 

 

 

 



Was sind Deine besten e-Rennräder 2019?

Schreib uns Deine Meinung

Kommentare: 0

Du suchst nicht nach einem e-Rennrad?


Jetzt vor Ort beraten lassen

e-Bike Fachhändler