e-Bikes 2019 - Testsieger, Antriebssysteme & Typen


Die besten e-Bikes der Saison 2019

Trekking e-Bike Testsieger
City e-Bike Testsieger
e-MTB Testsieger

Kompakt e-Bike Testsieger
S-Pedelec Testsieger
XXL e-Bike Testsieger

Lasten e-Bike Testsieger


Alles über die verschiedenen e-Bike Typen

Trekking e-Bikes: Sportlich und dennoch komfortabel

Für alle, die gerne mal weiter als nur bis zum nächsten Supermarkt oder Park fahren oder mal mehr und mal weniger Gepäck mit sich führen sind Trekking e-Bikes die richtige Wahl. Ausgezeichnete Akkuleistung gepaart mit maximaler Rahmensteifigkeit und guter Gabel- und Sattelfederung zeichnen so einen Allrounder aus. Mehr Vorteile der vielseitigen Trekking Pedelecs erfährst Du in unserer Rubrik "Trekking e-Bike".

Testsieger Trekking

City e-Bikes: Mal eben von A nach B - gar kein Problem

Die komfortablen City e-Bikes richten sich an alle, die gerne die Übersicht im wirren Stadtverkehr behalten wollen. Eine aufrechte Sitzposition macht dies möglich. Zudem besitzen City e-Bikes viel Liebe zum Detail, was sich häufig in der eleganten Optik oder den liebevoll durchdachten Zubehör-Artikeln widerspiegelt. Alles weitere zu City e-Bikes erfährst Du in der gleichnamigen Rubrik.

Testsieger City

e-Mountainbikes: Über alle sieben Berge und noch weiter

Wer einmal das Mountainbiken für sich entdeckt hat, der will nie wieder einen anderen Sport betreiben. Jedoch gibt es ein Problem: Schnell geht einem nach dem zweiten oder dritten Aufstieg die Puste aus. Warum also nicht die Kraft des Elektromotors nutzen, um die Reichweite und den Fahrspaß deutlich zu erhöhen? Welche Vorteile der Antrieb beim e-Mountainbike sonst noch hervorbringt, gibt es hier zu sehen.

Testsieger e-MTB

Kompakt e-Bikes: Das e-Bike im Kofferformat

Und das im wahrsten Sinne des Wortes! Wie ein Koffer lässt sich das Kompakt e-Bike mit in den Urlaub nehmen, einfach im Kofferraum oder in dem Laderaum des Wohnwagens verstauen und losfahren. Auch am Arbeitsplatz ist neben dem Schreibtisch immer noch Platz für ein Falt e-Bike. Alle weiteren Infos über die zahlreichen Reize eines Kompakt & Falt e-Bikes zählen wir Dir gerne auf.

Testsieger Kompakt

XXL e-Bikes: Besondere e-Bikes für besondere Bedürfnisse

Ein XXL e-Bike zeichnet sich durch eine extrem hohe Rahmenstabilität aus und ist für sehr große Personen oder viel Gepäck ideal geeignet. Der Motor ist in der Regel sehr kräftig und die Komponenten sind voll und ganz auf Komfort ausgelegt. So kommt wirklich jeder in den Genuss des e-Bike Fahrens. Mehr Details erfährst Du in unserer Rubrik "XXL e-Bike".

Testsieger XXL

Lasten e-Bikes: Die Lastkraftwagen unter den e-Bikes

Was ergibt die Kombination aus einer sehr großen Ladefläche und einem überaus starken Elektromotor? Richtig, den idealen Ersatz für das Auto. Daher steigt von Jahr zu Jahr auch die Beliebtheit der praktischen Lasten e-Bikes. Egal ob schwere Kisten, Einkäufe oder sogar die Kinder - im Lastenfahrrad e-Bike ist Platz für alles und jeden! Mehr erfährst Du hier.

Testsieger Cargo

S-Pedelecs: Das e-Bike mit dem gewissen etwa-S

Ein Pedelec ist in Deutschland auf 25 km/h begrenzt. Ein S-Pedelec hingegen bringt Dich bis auf satte 45 km/h und ist daher das ideale Fahrzeug für alle Pendler, die auf dem Arbeitsweg gerne auf ihr Auto verzichten möchten. Mit dem S-Pedelec hängt Dich niemand mehr im Stadtverkehr ab und Staus lassen sich ebenfalls ganz einfach umfahren. Was das S-Pedelec sonst noch alles kann, gibt es hier zum nachlesen.

Testsieger S-Pedelec

 

Lifestyle & Urban e-Bikes: Zeige der Welt, wer Du bist

Keine Lust mehr auf den öden Alltagstrott? Dann entschwinde doch einfach in Deine ganz eigene Welt und drücke Dein Lebensgefühl mit einem Lifestyle-eBike aus. Lass das Pedelec ein Teil von Dir werden und zeige damit auch den anderen Menschen, wer Du bist und was Dich ausmacht. Schrille Farben, auffällige Accessoires und eine große Portion Fahrspaß sind in einem Urban und Lifestyle e-Bike vereint.

Testsieger S-Pedelec

 

e-Rennräder: Lass sie Deinen Staub einatmen

Das e-Rennrad ist eine wahre Sportskanone. Auch, wenn Du bisher eher ohne einen Elektromotor Rennrad fährst, wirst Du das Gefühl lieben. Passe mit dem eBike-System das Rennrad-Training genau auf Deine Wünsche an und wähle selbst die Intensität, die Du brauchst. Über der 25 km/h-Grenze schaltet sich der eBike-Motor ab und man fährt quasi mit einem herkömmlichen Rennrad. Hier punktet das eRennrad gegebüber anderen Pedelecs mit einem geringen Gewicht und einem widerstandslosen Tretlager.

Testsieger S-Pedelec


Die besten e-Bike Antriebe

e-Bike Antriebe 2017