e-Bike News 2015

Unser News-Archiv


Lastenrad von HERCULES

ebike header

Frühlingshafte Temperaturen zu Weihnachten lassen die Radfahrer-Herzen höher schlagen – wenn sonst die Fahrräder für die kalten Monate eingemottet werden, gehen sie zum Jahresausklang in die Verlängerung. Zeit für uns, einen kleinen Blick darauf zu werfen, mit welchen Neuheiten die nächsten Monate aufwarten.

 

Heute nehmen wir das neue Lastenrad von HERCULES unter die Lupe, welches auf der Eurobike 2015 vorgestellt und für Frühling 2016 angekündigt wurde.


mehr lesen 0 Kommentare

E BIKE DAYS 2016 in München

ebike header

Im nächsten Jahr bekommt auch München seine erste Fahrradmesse für Pedelecs und Ebikes: Während der Pfingstferien kommt vom 20. - 22. Mai 2016 mit den E BIKE DAYS eine Besuchermesse zum Anfassen und Mitmachen in die Bayerische Landeshauptstadt.


mehr lesen 0 Kommentare

E-Bike von VW hat ABS

ebike header

"Neues Denken Neue Wege" - das ist der Leitgedanke der aktuellen VW-Ausstellung "Drive", welche noch bis November in den eigenen Räumlichkeiten in Berlin besucht werden kann. Zu sehen ist unter anderem die neueste E-Bike-Studie des Konzerns mit Namen "bik.e" - ein Rad mit Antiblockiersystem und Automatik.


mehr lesen 0 Kommentare

Pilotprojekt „E-Radschnellweg" in Göttingen

ebike header

Zwischen dem Bahnhof Göttingens und seinen wichtigsten Knotenpunkten von Arbeitsplätzen sowie Universität gibt es jetzt eine reizvolle Alternative um durch die Stadt zu kommen: einen 4 Kilometer langen und bis zu 4 Meter breiten eRadschnellweg.

 

 

Ökonomisch und ökologisch wertvoll

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Berliner Start-Up mit Vision: Selbstfahrende E-Bikes

EBIKE HEADER

Das Pendant zum selbstfahrenden Auto wird Wirklichkeit. Ein Berliner Unternehmen setzt mit dem ersten autonomen E-Bike der Welt ein Zeichen für die Zukunft.

 

 

Mit dem heutigen Nachtrag werfen wir einen genaueren Blick auf diese Weltneuheit:

 

Während der diesjährigen Fachmesse Eurobike wurde das weltweit erste, mit einem Smartphone ferngesteuerten E-Lastenrad vorgestellt. Den Besuchern stand die Überraschung ins Gesicht geschrieben, als ein führerloses E-Cargo-Bike vor Ihnen durch die Messehalle kreuzte. Zu verdanken haben wir diese Innovation einer Kooperation zwischen dem Berliner Lastenrad-Hersteller Veleon und dem Berliner Start-up coModule, welches 2014 von drei jungen Mechatronikern der Technischen Universität Talinn in Estland gegründet wurde.


mehr lesen 0 Kommentare

Gazelle peilt Führung im globalen E-Bike Markt an

ebike header

„Hier werden die neuesten Elektrofahrrad-Technologien sowie innovative Marketing-, Design- und Produktionsmethoden mit Respekt für die Umwelt und einem angenehmen, gesunden und sicheren Arbeitsumfeld kombiniert."

 

Mit diesen Worten eröffnete Geschäftsführer Jaap Merkus am 3. September die neue, moderne Produktionsstätte von Gazelle, dem Branchenführers des niederländischen Fahrradmarktes. 


mehr lesen 0 Kommentare

Stromer ST2 mit 983 Wh-Akku

ebike header

Stromer geht mit neuem Modell an den Start und erneuert das Vorgängermodell ST1.

 

Das Lieblings-E-Bike von Leonardo Di Caprio erhält Nachwuchs: Mit dem Stromer ST2 hat der Schweizer Hersteller gleich den größten Akku auf dem Pedelec-Markt im Gepäck. 983 Wh bringen es hier auf eine Reichweite von 180 Km. Die elektronische Schaltung ermöglicht die Shimano XTR Di2. Das rasante E-Bike (45 km/h) ist mit einer M99 Pro-Beleuchtung von Supernova ausgestattet und ist auf Tagfahr-, Abblend- und Fernlicht umschaltbar. Zudem wird für das ST2 ein Suspension-Kit erhältlich sein. Somit können Fahrer von Karbongabel und dicken Continental Top Contact II-Reifen auf die SR Suntour Expion-Federgabel umsteigen (80 mm Federweg). Sie ist mit jedem ST2 kompatibel, eine erneute Zulassungsprüfung ist nicht notwendig.


mehr lesen 0 Kommentare

Neuheiten 2016 auf der Eurobike in Friedrichshafen

ebike header

Auf der vom 26. bis 29. August in Friedrichshafen stattfindenden Messe EUROBIKE stehen 2015 vor allem E-Bikes und Pedelecs im Fokus. Wie auch 2014 werden die Aussteller dieser Bereich im Freigelände Ost und in der Zeppelin-Halle zugegen sein.


mehr lesen 0 Kommentare

KTM e-Bikes 2016

Im die kommende Saison zeigt sich der österreichische Hersteller KTM vielseitig mit neuen Ideen. KTM versucht den Spagat einerseits dem Trend zu folgen, gleichzeitig jedoch Marktlücken zu bedienen und so die Zielkundschaft zu erweitern.


mehr lesen 0 Kommentare

Ein Design wie aus einem Guss: Winora mit neuen E-Bikes für 2016

ebike header

Akkus im Design integriert, Zubehörteile wirken nicht länger wie Fremdkörper: Die neuen Winora-Bikes setzen neue Akzente

 

Düsterer, spaciger Look: Winora frischt sein Image auf. Hat Haibike für 2016 einige Überraschungen angekündigt, so hält auch Winora eine neue Ausrichtung parat. Mit den Modellen Radius und Radar möchte der Hersteller vor allem Zubehör stärker in sein Design integrieren. Hinzu kommt das COBI, ein universelles Display, für das die neuen Winora-Bikes ausgestattet sind.


mehr lesen 0 Kommentare

Bosch baut Performance Line mit Serie CX weiter aus

ebike header

Nicht nur der Akku PowerPack 500 ist neu – Bosch hat einen neuen Antrieb inklusive neuer Schaltung und Nyon-System sollen im Modelljahr 2016 überzeugen


mehr lesen 0 Kommentare

Riese & Müller verbessert Lasten-E-Bike Load

ebike header

Die Lastenräder Load werden in der neuen Generation vor allem in Sachen Antrieb erneuert.

 

Lasten-E-Bikes haben Zukunft, das ist spätestens seit einer Studie des Umweltbundesamtes klar. Im Transport wie auch privat bringt das Lasten-E-Bike viele Vorteile – das weiß auch der Hersteller Riese & Müller, der sein Lastenrad Load in der neuen Generation optimiert: Ab Juni werden fünf neue Varianten des Lastenrads erhältlich sein, zwei davon als HS, das bis auf 45 Km/h kommt. Hier greift der Hersteller auf das Performance Antriebssystem von Bosch zurück. Nutzer können sich auch das passende Nyon Display dazu bestellen. 


mehr lesen 0 Kommentare

Mando Footloose mit neuen Hybrid-Bike Modellen

Mit einigen Verbesserungen und E-Motion als Vertriebspartner wartet der koreanische Hersteller mit neuen Modellen auf.

 

Das Mando Footloose hatte mit seinen Bikes der ersten Serie mit einer revolutionären Antriebstechnologie von sich Reden gemacht: Erstmals verzichteten E-Bikes auf eine mechanische Verbindung zwischen Pedalen und Hinterrad. Nun sind die koreanischen E-Bikes mit einigen Neuerungen auch auf dem deutschen Markt erhältlich: Der Akku ist nun auch auswechselbar. Auch in den Modellen der 2. Serie setzt Mando – vor allem bekannt als Zulieferer in der Automobil-Branche – auf Steuerungseinheiten wie der ECU (Electronic Control Unit) und dem HMI (Human Machine Interface). Außerdem verfügt das kleine E-Bike über eine kleine LED-Lampe an der Rückseite des Sattels, die als Blinker genutzt werden kann.  


mehr lesen 0 Kommentare

Vanmoof im Interview - Electrified

ebike header

Mit dem VANMOOF Electrified kombiniert VANMOOF moderne Technik mit funktionalem und minimalistischem Design. Mit einem kompakten Motor - angetrieben von einer integrierten Batterie - fährt das VANMOOF Electrified problemlos, schnell und bequem durch die Stadt. Das Fahrrad ist ein Leichtgewicht von 19 kg, vollständig frei gemacht von Kabeln und ausgestattet mit einem stilvoll integrierten Touch-Panel. Die Beleuchtung ist in Zusammenarbeit mit Philips entwickelt. Nicht umsonst wurde das VANMOOF Electrified von der Fahrradvereinigung RAI nominiert für das "E-Bike des Jahres". Technische Daten: Kompakter Elektromotor/ GPS Tracking/ eloxiertes Gestell für 2248,00 EUR.


mehr lesen 0 Kommentare

Zwei neue TranzX-Motoren auf Taipei Cycle Show vorgestellt

ebike header

TranzX präsentiert neue Motoren für günstige E-Bikes: Einen Front- und einen Mittelmotor.

 

TranzX ist dafür bekannt, günstige Antriebe für E-Bikes zu entwickeln. Auf der Taipei Cycle-Show stellt der taiwanesische Hersteller nun zwei neue Modelle vor.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Shimano Steps erneuert: Mittelmotor bekommt automatische Schaltung

ebike header

Shimano Steps 2016 soll sich stärker den Wünschen seiner Nutzer anpassen: Größte Erneuerung wird eine vollautomatische Schaltung.

 

Shimano werkelt derzeit an Versionen des Steps-System, das in Kombination mit Di2-Getriebenaben funktioniert und dadurch vollautomatisch schalten kann. Harmonische Übergänge beim Fahren sind mittlerweile Voraussetzung für viele E-Biker, Shimano denkt bei Steps nun um: Sobald das E-Bike in einen neuen Gang schaltet, stoppt die Motoransteuerung kurzzeitig. Wenn das Bike zum Stehen kommt, bleibt der Antrieb unter Spannung. Shimano Steps arbeitet dafür mit den Naben Alfine 11 Di2 sowie Nexus-8 Di2. 


mehr lesen 0 Kommentare

KOGA bringt S-Pedelec auf den Markt

ebike header

Um neue Standards im Bereich der S-Pedelec-Leistungsfähigkeit zu erreichen, arbeitete der Hersteller mit der Universität Hamburg zusammen.

 

Nicht nur beim Namen hat sich der Premiumhersteller KOGA etwas Besonderes einfallen lassen: Das E-XLR8 (ausgesprochen: E-Accelerate) will höchsten qualitativen Standard versprechen: Nicht nur, dass es mit 45 km/h schneller als das herkömmliche E-Bike sei, es soll auch eine deutlich höhere Reichweite erlangen. Um dies zu erreichen habe KOGA gemeinsam mit der Universität in Hamburg lange, aufwendige Tests durchgeführt. Der Premiumhersteller redet von einem neuen Standard im Bereich S-Pedelec.


mehr lesen 0 Kommentare

London plant eine Fahrradautobahn

ebike header

Fahrräder gehören in London mittlerweile zum Massentransportmittel und deshalb plant die Stadt eine Art Autobahn für Fahrräder entlang den Ufern des Flusses Thames zu bauen, um den Fahrradverkehr in und aus der Stadt sicherer und bequemer zu machen.


mehr lesen 0 Kommentare

Abgefahren: Eine E-Chopper soll über Crowdfunding produziert werden

ebike header

Nach deutschem Recht kein Pedelec: Das E-Bike Chop-E zu produzieren ist der Wunsch estländischer Hersteller.

 

Corwdfunding macht die Realisierung einiger verrückter Ideen möglich, mit dem Chop-E könnte eine neue dazu kommen: Das E-Bike besitzt einen 1 kW starken Frontmotor und soll sich bis auf 35 km/h beschleunigen lassen. Um in Serie zu gehen brauchen die Entwickler aus Estland ein Budget von 100 000 Dollar, das sie über Kickstarter.com zusammen sammeln wollen.


mehr lesen 0 Kommentare

Top 5 Touren- und City-E-Bikes 2014

E-Bike.de stellt fünf Touren- und City-E-Bikes vor, die uns sowie andere Tester überzeugt haben. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Preis/Leistungs-Verhältnis.

 

Stiftung Warentest, Fachmagazin-Test, Reviews im Internet – die Menge an getesteten E-Bikes ist groß und wird stets größer. Wir haben in unsere Garage und ins Notebook geschaut – und eine Liste mit fünf Touren- und City-E-Bikes zusammengestellt, die bei Experten sowie bei uns bleibenden Eindruck hinterlassen haben.


mehr lesen 0 Kommentare

Schutz für das iPhone bei der Fahrt – Das BioLogic Weathercase

Bei verregneten Touren verspricht es Trockenheit und Schutz: Das Bike Mount WeatherCase BioLogic gibt es nun in fünf Varianten für alle gängigen Handymodelle.

 

Die stete Vernetzung macht sich auch bei Radfahrern und E-Biker bemerkbar: Heute bleibt das Smartphone auf der Fahrt nicht länger in der Tasche, sondern idealerweise am Lenker. Damit dies auch bei Wind und Wetter gewährleistet werden kann, gibt es von BioLogic nun das Weathercase. Es soll leicht am Vorbau des Fahrrads oder E-Bikes angebracht werden können. Um eine ideale Befestigung zu gewährleisten, verfügt der Wetterschutz über einen indexierten Spannmechanismus. Es kann horizontal wie vertikal ausgerichtet werden.


mehr lesen 0 Kommentare

Connected Cycle: Sensor in Pedal sorgt für Vernetzung mit dem Handy

ebike header

Mit Apps das E-Bike orten, abschließen und Fitnesspläne basteln: Ein französisches Start-Up werkelt an einem Sensor im Pedal, das ohne Strom viel leistet.

 

Immer mehr Apps und Software sorgen für mehr Sicherheit im Umgang mit dem Rad oder E-Bike: Erst letzte Woche berichteten wir über die smrtgrips , intelligente Bluetooth-Fahrradgriffe, die das Orten von E-Bikes erleichtern sollen. Gleiches gilt auch für das System Connected Cycle, jedoch steht hier das Handy in Verbindung mit den Pedalen. Das Besondere: Das Radpedal mit Mobilfunkchip und GPS lässt sich durchs Treten aufladen und dient auch als Fitnesstracker und Diebstahlschutz. 

 

Besonders für den Verleih interessant

 

Das französische Start-Up sagt deutlich: Das Connected Cycle Pedal sei insbesondere für E-Bike- bzw. Fahrradflotten entwickelt, also für den Verleih. Sollte ein Bike gestohlen werden, kann durch die Mobilfunkanbindung die Position des Bikes ermittelt werden, sogar über Ländergrenzen hinweg. Die Funktion macht sich auch für den individuellen Fahrer nützlich, der sein Bike im Stress an einem Massenparkplatz am Hauptbahnhof abgestellt hat und es nicht auf Anhieb findet. 


mehr lesen 0 Kommentare

news 2017
news 2016
news 2014

news 2013
ebike news 2012