Riese & Müller mit Neuheiten für 2015: Erneuert und erweitert

ebike header

Riese & Müller erneuert seine Bikes Homage und Culture und erweitert seine Zweitmarke blueLABEL um ein höhenverstellbares, urbanes Bike sowie der "ultimativen Spaßmaschine."

 

Auch der Fahrradhersteller Riese & Müller stellt seine neuen Modelle für 2015 vor: Die Zweitmarke blueLABEL bekommt Zuwachs in Form eines Kompaktrads namens Pony und des S-Pedelecs Charger GT45 HS. Außerdem hat Riese & Müller seine Serien Homage sowie Culture überarbeitet.


Homage: Richtet sich nun an anspruchsvolle Tourenfahrer

ebike1

Der Bosch-Antrieb der Performance Line und 29"-Räder sollen für Tourenfahrer ansprechend sein: Riese & Müller verspricht den Nutzern ein sportlicheres Modell. Der Hersteller verspricht einen niedrigeren Durchstieg als bei den Vorgänger-Modellen. Ein extre steifer Rahmen soll aber ein leichtes Fahren selbst bei hoher Geschwindigkeit gewährleisten. Geblieben ist dafür der integrierte Gepäckträger.

 

Riese & Müller bringt vom Homage drei Modelle als Pedelec und drei als S-Pedelec zum Herbst 2014 auf den Markt. Die Modelle erreichen Geschwindigkeiten von 25 Km/h bzw. 45 Km/h. Der Preis startet bei 4.599 Euro.

 

Culture: Kompletterneuerung

ebike2

Noch mehr änderte Riese & Müller an seinem Verkaufsschlager Culture: Angetrieben wird das Bike vom Bosch Mittelmotor der Active Line. Ausgestattet wird das neue Culture mit hydraulischen HS-11-Felgenbremsen von Magura. Die Antriebsschwinge wurde mit einem klassischen Eingelenker ersetzt, der Rahmen im Bereich des Durchstiegs wird nun von einem kratzfesten, austauschbaren Trittblech geschützt. Und auch am Drumherum hat sich was getan: So hat der Hersteller im Heck ein LED-Rücklicht sowie ein Kabelschloss integriert.

 

Die Ausführungen des Culture - vier Varianten an der Zahl - gehen ab 4.199 Euro los und werden ab September 2014 ausgeliefert. 

 

blueLABEL Pony: Das Kompaktrad

ebike3

Das markanteste Merkmal des Pony ist wohl der winkel- und höhenverstellbare Vorbau und die lange Sattelstütze: Damit lässt sich das E-Bike an Körpergrößen von 1,50 m bis 1,95 m verstelen. Das kleine Kompatkrad hat dazu Laufräder von 20", ist mit einem Gepäckträger ausgestattet und richtet sich somit vornehmlich an junge, urbane Nutzer.

 

 

Das Kompaktbike ist in zwei Kontrastfarben lackiert und wird ab Herbst für 2.999 Euro lieferbar - übrigens erscheint hiervon auch eine S-Pedelec-Variante.

 

Das blueLABEL Charger GT45 HS S-Pedelec

ebike4

Das GT45 HS hat schon Reifen mit Fatbike-Ausmaßen: 27,5" verspricht die "ultimative Spaßmaschine", so wie blueLABEL das Bike selbst beschreibt. Für die Fahrt ist dank der breiten Felgen nur ein niedriger Luftdruck nötig, was eine sichere Haftung und bei einem Hardtail hohen Komfort verspricht. 

 

Das GT45 HS setzt auf den Bosch Mittelmotor der Performance-Line und eine Fox-Federgabel. Das S-Pedelec ist ab November 2014 erhältlich und kostet 3.999 Euro.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0