Haibike auf der Interbike ausgezeichnet

ebike header

Das XDuro FS RX bekommt in Las Vegas die Auszeichnung "E-Bike of the Year 2014."

 

Es gibt viele E-Bikes auf dem Markt, die Szene boomt und es werden immer mehr Bikes produziert - da kann ein Hersteller wirklich stolz sein, wenn sein E-Bike mit dem Titel "E-Bike of the Year" ausgezeichnet wird. Der Gewinn des Preises ist zwar schon ein paar Tage her, die Freude bei Haibike über den Titel ebbt aber gewiss nicht ab: "Wir sind überwältigt", so Haibike-Chefin Susanne Puello. "Beim ersten Interbike Award mit unserem Haibike XDuro FS RX als E-Bike of the Year ausgezeichnet zu werden, ist ein unglaublicher Erfolg für uns“, sagt sie. Das E-Fully ließ vier weitere Mitbewerber hinter sich. 


Die Interbike in Las Vegas zählt als größte Fahrrad-Industrie-Messe in Nordamerika. Im Madnala Bay Convention Center in Las Vegas stellten internationale Fahrradhersteller Mitte September ihre Produkte für den US-Markt vor. Preise für 36 unterschiedliche Kategorien wurden vergeben.

 

Das erste Mal wurden die Preise bei einer feierlichen Zeremonie übergeben. So überreichte die Bikebranchen-Größe Gary Fisher den "E-Bike of the Year Award" an Puello und ihrer Tochter Christina Puello, Brand Managerin für Haibike USA (Foto). Damit hat Haibike, Teil der Accell Group, einen großen Grund zum Feiern. René Takens, CEO der Accell Group, äußerte sich ebenfalls freudig: „Dieser Award ist ein Meilenstein in der Geschichte der gesamten Accell Group und zeigt, dass sich Haibike bereits international einen Namen als Pionier im ePerformance-Bereich gemacht hat.”

Kommentar schreiben

Kommentare: 0