Husqvarna e-Bikes 2019 - Drei neue Modelle in fesselnder Optik

Husqvarna e-Bikes 2019

Husqvarna geht zwar erst in die zweite Saison, zeigt sich für das Modelljahr 2019 allerdings von einer besonders innovativen und eigenständigen Seite. Auf der diesjährigen Eurobike stellten die Schweinfurter ihre neuen Modelle aus, darunter völlig neue e-Bikes, aber auch überarbeitete Vorjahresmodelle. Besonders hervorzuheben ist das neue und frische Design der „Huskys“, welches im Gegensatz zu den meisten anderen Herstellern den Motor nicht verstecken will, sondern das gesamte e-Bike Konzept um den Motor herum aufbaut und ihn so optisch in den Mittelpunkt rückt. Die elektrische Power der Husqvarna e-Bikes 2019 kommt von Shimano, die ebenfalls mit zwei neuen Motoren in der nächsten Saison an den Start gehen werden.


Die Schweinfurter e-Bike Marke Husqvarna unter dem Dach der Pexco GmbH hat das Design seiner bereits sehr erfolgreich angelaufenen e-Bikes in diesem Jahr kräftig überarbeitet. Damit heben sie sich erneut von der Masse ab und bringen einige sehr ansehnliche Pedelecs auf den Markt, die sich hoffentlich so schön fahren wie auch anschauen lassen.

 

Der Motor sitzt formschön im neu entwickelten Husqvarna Skeleton Interface, welches eine gleichzeitig stabile und auch optisch herausstechende Schnittstelle zwischen dem Rahmen und dem Elektromotor darstellt. Dabei wird der Motor bewusst nicht hinter irgendwelchen Abdeckungen versteckt, sondern selbstbewusst und betont in den Mittelpunkt gerückt. Auf der Unterseite des Motors befindet sich der ebenfalls neu entwickelte HusGuard, der den Antrieb vor Beschädigungen und Schmutz schützen soll. Dieses lässt sich einfach abnehmen und bei Beschädigungen sogar austauschen.

 

Bei dem Elektromotor selbst handelt es sich um ein Modell der Shimano Steps e-Bike Motoren. Die e-MTB Fullys sind alle mit dem Shimano Steps E8000 Antrieb ausgestattet, während die anderen Modelle entweder über den Shimano Steps E6000 oder einen der neuen Shimano Steps E6100 oder Shimano Steps E7000 e-Bike Motoren verfügen. In Kombination mit einem 600 Wh starken Akku von Simplo können Reichweiten jenseits der 100 km mit einer Ladung gefahren werden.

 

Zu den brandneuen Modellen von Husqvarna zählen die drei Serien Hard Cross, Extreme Cross und Gran Urban, sodass Husqvarna ab der nächsten Saison über insgesamt 8 Modellreihen verfügen wird. Highlight und Aushängeschild der Marke wird das neue Husqvarna Extreme Cross (EXC) 10, welches mit dem Shimano Steps E8000 und dem großen Akku kommt und mit seinen stolzen 200 mm Federweg ideal für den Enduro- und Downhill-Bereich geeignet ist. Für einen gelisteten Preis von 7.999 € ist die Trail-Rakete demnächst zu haben.

 

Die Top-Modelle von Husqvarna haben wir hier für Dich aufgeführt. Darüber hinaus wird es auch Modelle der einzelnen Serie geben, die eine weniger leistungsfähige Ausrüstung besitzen, dafür aber einen geringeren Preis haben.


Husqvarna EXC 10 2019

Husqvarna EXC 10
  • Motor: Shimano Steps E8000
  • Akku: 630 Wh
  • Schaltung: Shimano XTR Speed, 11-fach
  • Bremsen: Shimano XT
  • Reifen: Schwalbe Magic Mary 27,5'' x 2,6''
  • Preis:7.999 € UVP

Husqvarna HC 8 2019

Husqvarna HC 8
  • Motor: Shimano Steps E8000
  • Akku: 630 Wh
  • Schaltung: Shimano XT Di2
  • Bremsen: Shimano XT
  • Reifen: Schwalbe Magic Mary 27,5'' x 2,6''
  • Preis:7.199 € UVP

Husqvarna MC 8 2019

Husqvarna MC 8
  • Motor: Shimano Steps E8000
  • Akku: 630 Wh
  • Schaltung: Shimano Deore XT Di2
  • Bremsen: Shimano XT
  • Reifen: Schwalbe Magic Mary 27,5'' x 2,6''
  • Preis:6.199 € UVP

Husqvarna GT 6 2019

Husqvarna GT 6
  • Motor: Shimano Steps E8000
  • Akku: 630 Wh
  • Schaltung: Shimano Deore XT Di2 Speed, 11-fach
  • Bremsen: Shimano XT
  • Reifen: Schwalbe Super Moto-X 27,5'' + Pannenschutz
  • Preis:4.399 € UVP


Jetzt Probefahrt mit den neuen Husqvarna e-Bikes sichern

e-Bike Fachhändler

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Holger D. (Dienstag, 31 Juli 2018 14:34)

    Sehr cool! Husqvarna stellt wirklich schöne e-Bikes her. Besonders die gelbgrünen Details am Tretlager und der Verkabelung springen mir direkt ins Auge. Sehr schick!
    Viele Grüße, Holger

  • #2

    Gerhard (Freitag, 10 August 2018 14:53)

    Bleibt abzuwarten, wie das in der Praxis aussieht.
    Meinen Informationen nach sind bei Husqvarna die ehemaligen Haibike-Vertriebsleute am Werk und die haben damals Liefertermine meistens als unverbindliche Absichtserklärung interpretiert....