Neue Babboe Lasten e-Bikes für noch mehr Rückenwind

Die niederländische Marke Babboe zählt zu den beliebtesten Herstellern von Lasten e-Bikes. Getreu dem Motto "Von Eltern für Eltern" stellt Babboe familienfreundliche Lastenräder her. Für das Modelljahr 2021 hat Babboe nun sehr spannende Neuigkeiten im Gepäck. Mit dem Go-E, dem Flow-E sowie dem Flow Mountain kommen gleich drei brandneue Lastenräder in den Handel. Dank der Motorunterstützung genießt der Fahrer oder die Fahrerin auf den Neuheiten von Babboe jederzeit einen angenehmen Rückenwind und kommt schnell sowie sicher durch den Stadtverkehr.

Was genau die drei Neuheiten von Babboe auszeichnet? Das zeigen wir euch hier!


Babboe Go-E - Geräumiges und elegantes Lasten e-Bike

Mit dem Go-E ist es Babboe gelungen, ein stabiles, geräumiges und gleichzeitig elegantes Lastenrad zu entwickeln. Kennzeichnend für das Babboe Go-E ist die große und sanft abgerundete Transportbox, die aus europäischem Buchenholz gefertigt wird. Für die Unterstützung sorgt beim Babboe Go-E ein 8-stufiger Hinterradnabenmotor. Als extrem praktisch erweist sich die integrierte Feststellbremse. Dank dieser ist sichergestellt, dass das Lasten e-Bike im geparkten Zustand nicht ungewollt davon rollt.

Das neue Lasten e-Bike Go-E von Babboe

Das Go-E bietet ausreichend Platz für ein bis zwei Kinder. Außerdem lassen sich in dem neuen Lasten e-Bike von Babboe auch Hunde bequem transportieren. Durch die abschließbare Türe kann der Vierbeiner ganz einfach ein- oder aussteigen und muss nicht mühselig in das Gefährt gehievt werden. In der großen Transportbox finden sowohl kleinere als auch größere Hunde ganz sicher ein gemütliches Plätzchen. 

Babboe Flow-E - Lenkverhalten wie ein herkömmliches Fahrrad

Das neue Flow-E von Babboe ist ein dreirädriges Lasten e-Bike, das dem Fahrer oder der Fahrerin eine besonders hohe Stabilität bietet. Gleichzeitig lenkt sich das Flow-E allerdings wie ein herkömmliches Fahrrad mit zwei Rädern. Beim Babboe Flow-E bewegen sich die Räder unabhängig von der Transportbox. Wie alle Lastenräder von Babboe besitzt auch das neue Flow-E eine geräumige Transportbox. Dank ihrer abgerundeten und konischen Form haben die beiden Vorderräder genügend Spielraum für Lenkbewegungen.

Besonders beliebt sind die Lasten e-Bikes von Babboe bei Familien mit Kindern. Beim Flow-E besteht die Möglichkeit, eine zusätzliche Sitzbank in die Transportbox einzubauen, sodass bis zu drei Kinder Platz finden. Für die kleinsten Fahrgäste bietet Babboe eine praktische Maxi-Cosi-Halterung an.

Babboe Flow Mountain - Besonders kräftiger Mittelmotor

Babboe Flow Mountain Lasten e-Bike

Das Flow-E sowie das Flow Mountain unterscheiden sich durch die Motorisierung sowie die verbaute Gangschaltung. Beim Flow-E liefert ein Hinterradnabenmotor in Kombination mit einem Gepäckträger-Akku die notwendige Unterstützung. Zudem ist das Lasten e-Bike mit einer 7-Gang Kettenschaltung von Shimano ausgestattet.

 

Dagegen verfügt das Flow Mountain über einen kraftvollen Mittelmotor von Yamaha. Der leistungsstarke Yamaha PW-ST garantiert in allen Fahrsituationen eine kräftige Unterstützung für den Fahrer. So lassen sich mit dem Flow Mountain steilere Anstiege ohne Mühe überwinden. Ein besonders komfortables Fahrlerlebnis ermöglicht die stufenlose enviolo 330 Nabenschaltung.

 

Familien, die ihre Kinder ab sofort sicher und umweltfreundlich von A nach B bringen möchten, haben beim Flow Mountain die Wahl zwischen zwei Akkuvarianten. Das Modell wird es mit 400 Wh oder aber mit 500 Wh starkem Akku geben. Den Akku hat Babboe geschickt unter der Sitzbank der Transportbox versteckt. Sowohl das Flow-E als auch das Flow Mountain werden voraussichtlich ab September lieferbar sein.


Fachhändler für Babboe Lasten e-Bikes finden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0