Specialized Turbo Levo – Die neuen Modelle im Jahr 2020

Das Specialized Turbo Levo gehört schon seit einigen Jahren zu den beliebtesten e-Mountainbikes im Handel. Dies belegen Jahr für Jahr die Verkaufszahlen der Modellreihe. Was die verkauften Stückzahlen angeht, landete das Turbo Levo in den letzten Jahren immer wieder auf den vorderen Rängen. Im Modelljahr 2020 bieten die Modelle alles, was ein modernes e-Mountainbike können muss. 29 Zoll große Laufräder und das 150 mm Fahrwerk sorgen beim Turbo Levo für Laufruhe und Traktionsstärke. Der Specialized 2.1 Motor weiß durch harmonische Kraftentfaltung und ein natürliches Fahrgefühl zu überzeugen. Wir stellen euch das Specialized Turbo Levo 2020 vor!


Bewährte Ausstattung mit kleinen Verbesserungen

Natürlich entwickelt Specialized das Turbo Levo Jahr für Jahr weiter.  Auch im aktuellen Modelljahr verbaut Specialized beim Turbo Levo weiterhin Laufräder in einer Größe von 29 Zoll. Diese verleihen den e-Mountainbikes aus der Turbo Levo-Reihe Laufruhe und Traktionsstärke. Beim Fahrwerk und der Schaltung greift Specialized für das 2020er Turbo Levo auf neueste Technologien zurück. Leicht geändert hat sich die Optik der e-Mountainbikes. Für das Modelljahr 2020 lackiert Specialized die e-MTBs dezent, aber durchaus farbenfroh. Ein klassisches und zeitloses Schwarz ist bei jedem Bike aus der Modellreihe verfügbar.

Die wichtigsten Veränderungen für das Modelljahr 2020

Auf allzu große Änderungen am Turbo Levo hat Specialized bewusst verzichtet. Die e-Mountainbikes aus der Modellreihe sind auch in der zweiten Generation vielseitige Trailraketen, die unglaublich viel Spaß bereiten.

 

Veränderungen zu den Vorjahresmodellen des Turbo Levo werden vor allem beim Blick auf die Details deutlich. Specialized ist es gelungen, kleine Kritikpunkte an den 2019er Modellen der Turbo Levo-Reihe zu beseitigen und die e-Mountainbikes für das Modelljahr 2020 nochmals zu verbessern. Einer der nun nicht mehr vorhandenen Kritikpunkte ist beispielsweise der „Nussknacker-Effekt“. Um dies zu erreichen, hat Specialized an der oberen Wippe am Hinterbau, also der Verbindung zwischen dem Dämpfer sowie dem Sitzstreben-Bereich, gearbeitet. Die Produktentwickler haben den Abstand zwischen Wippe und Sitzrohr durch eine Aussparung deutlich vergrößert.

Specialized Turbo Levo Modelle 2020

Übersicht – Diese Modelle sind 2020 verfügbar

Für das Modelljahr 2020 hat sich Specialized dazu entschieden, zwei Modellvarianten des Turbo Levo aus dem Programm zu nehmen. Nicht mehr erhältlich ist zum einen das Turbo Levo Carbon Comp mit kleinem Akku (500 Wh). Auch das Turbo Levo ohne Variosattelstütze wird 2020 nicht mehr von Specialized produziert. Das Streichen dieser beiden Modellvarianten aus dem Portfolio erscheint sinnvoll. Bei besonders hochwertigen e-Mountainbikes mit Carbonrahmen fragen Kunden vor allem Modelle mit einer größeren Akkukapazität als 500 Wh nach. Und ohne eine Vario-Sattelstütze kann ein potentes und vollgefedertes e-MTB wie das Turbo Levo nicht seine eigentliche Bestimmung erfüllen.

 

Weiterhin im Portfolio von Specialized sind die bei e-Mountainbikern sehr beliebten Modelle Turbo Levo Comp und Turbo Levo Expert Carbon. Das Specialized Turbo Levo Comp dürfte das meistverkaufte e-MTB aus der Modellreihe sein. Im Modelljahr 2020 wird es nun erstmalig mit einem Akku angeboten, der eine Kapazität von 700 Wh besitzt. Durch den großen Akku ergibt sich ein e-Mountainbike mit einem extrem interessanten Preis-Leistungsverhältnis.

 

Detaillierte Informationen zur Ausstattung der verschiedenen Modelle findet ihr hier:


Lust auf eine PROBEfahrt? Finde DEINEN e-Bike Händler!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0