Wie finde ich die richtigen Reifen für mein e-Bike?

Einen ganz entscheidenden Anteil am Fahrvergnügen auf einem e-Bike macht die Bereifung aus. Parallel zur immer größer werdenden Auswahl an e-Bike Modellen ist in den letzten Jahren auch das Sortiment an Reifen speziell für e-Bikes rasant angewachsen. Mittlerweile gibt es einen echten Dschungel an e-Bike Reifen. Viele verschiedene Hersteller haben eigens für e-Bikes entwickelte Reifen in ihrem Sortiment. Um euch durch den unübersichtlichen Dschungel zu lotsen, möchten wir euch die wichtigsten Fragen rund um die e-Bike Bereifung beantworten.

 

Warum brauche ich überhaupt spezielle Reifen für mein e-Bike? Und worin genau bestehen die Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Reifentypen, die es heutzutage für e-Bikes gibt? Die Antworten gibt es hier!


Weshalb gibt es überhaupt spezielle e-Bike Reifen?

Warum braucht es überhaupt spezielle Reifen, die nur für e-Bikes konstruiert werden? Dafür gibt es vor allem zwei entscheidende Gründe, nämlich das Gewicht sowie die Geschwindigkeit. Durch den Motor und den Akku liegt das Eigengewicht von e-Bikes höher als das klassischer Fahrräder, die keine Tretkraftunterstützung bieten. Es versteht sich von selber, dass daher auch die Belastung, die Reifen an e-Bikes aushalten müssen, höher ist. Viele Reifen speziell für e-Bikes besitzen daher verstärkte Seitenwände, die sie robuster werden lassen.

 

Außerdem werden mit dem e-Bike höhere Geschwindigkeiten als mit herkömmlichen Fahrrädern erzielt. Insbesondere in Kurven sollten die Reifen dem Pedelec ausreichend Grip auf dem Untergrund bieten.

Reifen für City e-Bikes

City e-Bike Reifen

Du flitzt jeden Tag auf deinem City e-Bike durch die Stadt? In diesem Fall empfehlen wir einen Reifen mit einer großen Kontaktfläche zur Fahrbahn. Die Reifen für City e-Bikes besitzen eher weniger Profil und entfalten daher den besten Grip auf Asphalt. Sie eignen sich damit perfekt, um die alltäglichen Wege zum Einkaufen, zur Arbeit oder zum Arzt zu bestreiten. Unbefestigte Straßen oder Schnee sind hingegen nichts für diese Reifen. Derartiges Terrain solltet ihr mit einem e-Bike, das mit City-Reifen versehen ist, lieber meiden.

Touring-Reifen

Touring-Reifen für e-Bikes

Touring-Reifen weisen einige Ähnlichkeiten zu den City-Reifen auf, die wir euch zuvor vorgestellt haben. Ihr Profil ist jedoch typischerweise etwas tiefer als das von Reifen für den reinen Einsatz in der City. Trotzdem bleibt das Profil auch bei Touring-Reifen weiterhin glatt, um eine große Kontaktfläche zum Untergrund zu garantieren.

 

Touring-Reifen fühlen sich auf asphaltierten Straße am wohlsten. Aber auch Ausflüge auf befestigte Waldwege stellen mit diesem Reifentypen kein Problem dar. Mit ihren Eigenschaften eignen sich Touring-Reifen am besten für Alltagsfahrer, die meist auf Asphalt und gelegentlich auf Waldwegen unterwegs sind.

Reifen für Trekking e-Bikes

Trekking e-Bike Reifen

Trekking-Reifen sind dafür prädestiniert, mit ihnen viele Kilometer zurückzulegen und ausgiebige Touren zu bestreiten. Dieser Reifentyp präsentiert sich als echter Allrounder. Damit sie möglichst vielseitig einsetzbar sind, wird bei den Trekking-Reifen versucht, einen bestmöglichen Kompromiss zwischen einem niedrigen Rollwiderstand und gutem Pannenschutz zu finden.

 

Reifen für Trekking e-Bikes besitzen ein wesentlich ausgeprägteres Profil als City-Reifen. Nicht verwunderlich, schließlich müssen sich Trekking-Reifen auch auf Schotter sowie auf unbefestigten Waldwegen bewähren. Sie haben jedoch weniger Profil als Mountainbike-Reifen, um den Rollwiderstand auf asphaltierten Straßen so gering wie möglich zu halten.

Reifen für Gravel e-Bikes

Gravel e-Bike Reifen

Gravel e-Bikes liegen momentan absolut im Trend. Die Bikes können sowohl auf Straßen als auch abseits des Asphalts für sportliche Action genutzt werden. Dementsprechend müssen sich Reifen, die für Gravel e-Bikes entwickelt werden, ebenfalls durch eine hohe Vielseitigkeit auszeichnen. Im Vergleich zu den Reifen für reine e-Rennräder sind sie etwas breiter und haben ein größeres Luftvolumen. Somit sind Gravel-Reifen in der Lage, Stöße besser zu absorbieren. Das Ergebnis ist mehr Fahrkomfort und eine sehr gute Kontrolle über das Bike. 

Reifen für e-Mountainbikes

e-Mountainbike Reifen

Reifen, die für e-Mountainbikes gedacht sind, müssen allen Anforderungen auf dem Trail standhalten. Zu diesem Zweck besitzen e-Mountainbike Reifen ein tiefes Stollenprofil, das viel Grip auf unbefestigten Wegen garantiert. Die einzelnen Stollen auf dem Reifen liegen nah beieinander, sodass Mountainbike-Reifen am besten in hartem und trockenem Gelände arbeiten.

Enduro-Reifen

Reifen für Enduro e-Mountainbikes

Wer es liebt, auch bei Matsch und Schnee auf den Trail zu gehen, ist mit Enduro-Reifen am besten bedient. Bei ihnen liegen die Stollen deutlich weiter auseinander als bei normalen Mountainbike-Reifen. Außerdem ist das Stollenprofil der Enduro-Reifen noch etwas gröber. Dadurch können Enduro-Reifen Schmutz während der Fahrt wieder abgeben, es bildet sich keine große Schmutzschicht zwischen den Reifen und dem Boden. Perfekte Eigenschaften für alle e-Mountainbiker, die es bei jedem Wetter hinaus auf den Trail zieht.


Noch kein eigenes e-Bike? Hier Fachhändler finden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0